mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bistabiles Relais ansteuern


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Wie der Titel vermuten lässt möchte ich ein bistabiles Relais ansteuern.
Das einzige Relais welches in etwa meine Erwartungen erfüllt ist von 
Finder aus der Serie 40.

Wird die Ansteuerung so klappen, wie ich sie mir im Anhang vorstelle?

Als H-Brücke wollte ich einen L293 benutzen. Der Spulenwiderstand 
beträgt 23 Ohm. Das Relais benötigt einen "Entregungswiderstand" um in 
seine Ausgangsposition zurückzukehren. Deshalb konnte ich die H-Brücke 
nicht direkt anschließen sondern habe mir das mit den Dioden ausgedacht.
Normalerweise benötigt das Relais 5V Steuerspannung, ich wollte aber mit 
6V hineingehen wegen des Spannungsabfalls an den Dioden.
Die H-Brücke selbst würde ich mit 9V betreiben, wegen 2x UCEsat in der 
Brücke...

Es würde mich sehr freuen eure Meinung zu hören.
Einen schönen Abend!

Alex

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist ok, das Relais kann aber nur max. 5,5V vertragen, also 
Vorsicht mit den 9V, lieber etwas weniger.

Grüße, Peter

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. kannst Du eine Halbbrücke verwenden, wenn Du einen Kondensator in 
Reihe zur Spule schaltest. Die Spannung spielt keine so große Rolle, da 
der Strom nur kurze Zeit fließt. Nur darf beim Entregen kein zu großer 
Strom fließen.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten!

> Die Schaltung ist ok, das Relais kann aber nur max. 5,5V vertragen, also
> Vorsicht mit den 9V, lieber etwas weniger.

Die 9V bieten sich an, da es dafür Festspannungsregler gibt. Evtl. werde 
ich "um auf Nummer-Sicher zu gehen" eine einstellbare Spannungsquelle 
verwenden.

Schönen Abend noch,
Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.