mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Billiger DC-Motor


Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Leider kenn ich mich mit Motoren nicht gut aus daher meine Frage:
Kann ich mir mit diesen billigen Motoren (Artikel-Nr.: 482167 - 62)
so eine einfache Ätzmaschine bauen (http://www.avr-projekte.de/) 
->Projekte->Ätzmaschine;
oder ist diese Last für den Motor zu groß?

MFG Trunes

Autor: von dummen frangen genervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gott-sei-dank kann jeder denkfaule trottel einfach so hier posten, ohne 
auch nur 5minuten sein unterbeanspruchtes gehirn zu gebrauchen.
tipp: bau ein perpetuum mobile 2. art, dann musst du dir darüber nicht 
das köpfchen zerbrechen

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

da Du die Schwenkbewegung des Ätzbades kaum mit der Frequenz/Drehzahl 
Deines Motors ausführen willst, wirst Du um ein Getriebe nicht 
herumkommen. Ich habe mir jetzt den Motor nicht angeschaut, aber so ein 
Wald und Wiesen Teil sollte schon reichen. Auch würde ich den Hebelarm 
kürzer wählen als in der geposteten Beschreibung (die Schwenkbewegung 
wäre mir einfach zu heftig) und eher so ausführen:

O---X---O

wobei X die Drehachse ist und die beiden O jeweils kleine Rädchen, die 
die Schale bewegen. Ist aber Geschmackssache.
Gruß

Fred

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchst du jemanden der dir das ausrechnet? forget it...

Berechne die Last (woher soll jemand wissen wie das was du dir 
vorstellst genau aussieht???) , welche der Motor antreiben muss, schau 
dir die Motorenkennlinie an und du weisst es...
--> falls du damit probleme hast, stell spezifischere fragen, aber mit 
null einsatz einfach hoffen das dies jemand für dich mahct ist doch 
etwas dreist...

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Sorry dass ich so blöde Fragen stelle, ich habe
jedoch noch nie so richtig mit Motoren gearbeitet bzw.
gerechnet;

MFG Trunes

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das Prinzip richtig verstehe, dann sollte folgender Motor von 
Pollin.de gut funktionieren: Bestell-Nr: 310355 für 9,95 Euro inkl. 
Getriebe. Der ist auf jeden Fall leistungfähig genug.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.