mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software netzwerkadapter plötzlich tot!?


Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, vielleicht habt ihr ja eine idee?

seit dem rechnerstart heute morgen bekomme ich die meldung, kein 
netzwerkkabel sei angeschlossen. gestern abend ging's noch, routerport 
und kabel benutze ich gerade mit einem anderen rechner..

defekt oder irgendein konflikt?

gleichzeitig kam die meldung zur treiberinstallation von einem 
unbekannten usb gerät, aber soweit ich mich erinnere habe ich nichts 
verändert. auch neustart nach abziehen der meisten usb-geräte hat nichts 
gebracht.

gibt es eine möglichkeit zu testen?

mainboard ist gigabyte ga-p35c-ds3r und etwa 3 monate jung.

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
start detecting at port......
part 1-2 status = normal/length        0.0m
part 3-4 status = normal/length        0.0m
part 5-6 status = short/length         2.0m
part 7-8 status = short/length         1.5m


kabel offen am anderen ende:

alles open / length 1.5m



direkt im dsl-modem: alles ok

dann hat der router wohl ne macke. komisch ist nur, dass ich mit dem 
anderen rechner keine probleme habe

mal gucken, ob ich den fehler finde

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso bekommt mein router die verbindung zu einem von 3 geräten von 
gestern auf heute nicht mehr zustande?

kabel egal, port egal

Autor: Gehörnter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das gleiche ist mir vor zwei Wochen passiert..

Das schnell gehen musste, hab ich mir eine neue Netzwerkkarte
gekauft. Soweit, so gut..

Zwei Wochen später die gleiche Leier..

Wieder auf den alten Port umgesteckt, läuft..

Sehr suspekt ! Auf alle Fälle ist mir später die Kiste
ziemlich jämmerlich abgestürzt, mit verlust des
Bootloaders, etc.. aber itzt läufts wieder..

Hab das im übrigen mit früheren Kisten auch schon gehabt..

Sehr schräg !

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe eben nochmal den rechner runtergefahren, netzteil 
ausgeschaltet, 15m gewartet, eingeschaltet, lan kabel reingesteckt -> 
geht wieder.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In solchen Fällen hilft manchmal folgendes:
Stecker vom PC  oder vom Router/Switch "andersherum" in die Steckdose 
stecken (also Phase jetzt am anderen Pol des Netzteils) (*).

Danach ein paar Tropfen Weihwasser über den Router tröpfeln, kurzes 
Stoßgebet, und dann gehts hoffentlich wieder...


*) Ja, eigentlich sollte das nix bringen, Ethernet ist galvanisch 
getrennt, aber Versuchen kost ja nix. Vielleicht ist der 
Router-Hersteller auf den Trichter gekommen, nochmal 10cent für den 
Übertrager einzusparen... Oder Brummschleife über die Schirmung stört so 
sehr, das die Übertragung abbricht...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.