mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie code erweitern um String über UART zu empfangen


Autor: Cha_Ko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich verwende den Code aus diesem Artikel in meinem Projekt:

Beitrag "UART mit Interrupt (Mega16 in C)"

Ich habe ihn auch erfolgreich eingebunden und es funktioniert auch alles 
wie es soll. Jedoch will ich jetzt nicht einzelne Zeichen vom PC an den 
uC schicken, sondern ganze Strings. Wie bekomme ich es hin, dass auf dem 
AVR auch ein  String gespeichert wird?

Kons

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Cha_Ko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, das is ja nen komplett neues programm. gibts nicht eine kleine 
funktion oder nen ansatz, der die empfangenen zeichen in nen string 
speichert?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cha_Ko wrote:
> hmm, das is ja nen komplett neues programm. gibts nicht eine kleine
> funktion oder nen ansatz, der die empfangenen zeichen in nen string
> speichert?

Ist alles in dem Link da. Du musst dir nur die Teile holen
die du brauchst. Die ISR steht im USART Beispiel ganz zuunterst.
Sie speichert die empfangenen Zeichen in einem Array und teilt
dem Hauptprogramm mit wann eine Zeile vollständig ist.

Autor: Cha_Ko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm ok...aber was is diese BITZEIT? auf was muss ich den wert setzen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Cha_Ko (Gast)

>hmm ok...aber was is diese BITZEIT? auf was muss ich den wert setzen?

Mal lesen was im Quelltext drüber steht?

MFG
Falk

Autor: Cha_Ko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, sehe ich das richtig, das ich dies morse Funktion ganz rauslassen 
kann?

Wenn ich das ganz durch den Compiler jage und F_CPU auf 16000000L setze 
und Baud auf 19200L kommt bei mir die Fehlermeldung:

44:4: error: #error Systematischer Fehler der Baudrate grösser 1% und 
damit zu hoch!


Woran liegt das?

Autor: DOcean (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daher

#if ((BAUD_ERROR>10) || (BAUD_ERROR<-10))
  #error Systematischer Fehler der Baudrate grösser 1% und damit zu 
hoch!
#endif

Kannst du aber auskommentieren...das heißt die UART Baudrate stimmt 
nicht ganz genau aber bei mir gab es damit nie Probleme...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Cha_Ko (Gast)

>Ok, sehe ich das richtig, das ich dies morse Funktion ganz rauslassen
>kann?

Ja.

>Wenn ich das ganz durch den Compiler jage und F_CPU auf 16000000L setze
>und Baud auf 19200L kommt bei mir die Fehlermeldung:

>44:4: error: #error Systematischer Fehler der Baudrate grösser 1% und
>damit zu hoch!

>Woran liegt das?

Dein F_CPU ist im AVR-Studio oder makefile nochmal definiert, und dort 
falsch. Deshalb geht die Rechnung schief. Siehe Menu Project -> Options

@ DOcean (Gast)

>Kannst du aber auskommentieren...das heißt die UART Baudrate stimmt
>nicht ganz genau aber bei mir gab es damit nie Probleme...

Klar, das steht dort aus langer Weile. Solche Warungen sollte man ernst 
nehmen!

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.