mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM7: Hobels Einsteiger Fragen Thread


Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist wohl besser einen Thread zu benutzen statt immer wieder neue 
aufzumache, zudem ich die eh nicht mehr wiederfinde bei dem Durchsatz 
hier :-) Ich werde daher künftig nur noch hier reinschreiben und bitte 
die Leser hier nicht zu spammen, danke.

Ich konnte inzwischen feststellen, dass die RTC eine Abweichung von ca 
10s-15s / Tag hat, wenn sie mit externem Quarz läuft und mit einer 3V 
Batterie gepuffert wird.

Wenn ich zb früher eine DS13xx RTC verwendet habe, dann musste ich 
zwingend einen 15pf C-Trimmer an den Quarz anschliessen und mit einem 
Frequenzzähler den Quarz solange justieren, bis die Frequenz am Testpin 
bei der mittleren Einsatztemperatur stimmte. Denn exakt passende Quarze 
sind selten, vor allem wenn die Lastkapazität nicht einstellbar ist, ein 
12pf Quarz an einem 6pf Oscillator läuft nunmal zu schnell. Ausserdem 
ist es wichtig ob er ein Serienschwinger ist oder Parallelschringer. Nur 
als Bastler kann man ja immer nur die nehmen, die es von der Stange bei 
Reichelt etc gibt.

Gibt es da ähnliche Mechanismen wie man die RTC im Arm Trimmen kann? Hat 
cda mal jemand experimentiert?

Gruss,
Christian

Autor: t.b.d. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche ARMs (keine Ahnung welchen du hast) haben extra einen 32kHz Quarz 
eingang... hab selbst einen (lpc2148) der hat eine extra Uhrenquarz. Bei 
dem habe ich nach ~1woche 5sec abweichung gehabt...

Aber wenn man den aus dem Systemtackt generiert... ist klar das der 
recht starke abweichungen hat.

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich erzeuge aus einem 32khz Quarz am LPC2138, der hat dafür einen 
internen Oscillator eingebaut. Aus dem Systemtakt dürfte auch nicht 
ungenauer sein, da er ein Vielfaches ist und zudem einen exkakt 
einstellbaren Teiler hat, d.h. man gibt die Zahl an, die ein interner 
Timer hochzählen muss, damit er aus Systemtakt exakt 32768 macht. Ist 
ein Timer-Match Register.

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht finde ich ja noch einen Crack hier :-) Anbei ist das FAT 
Projekt für Rowley Crossworks 1.7 mit der efsl Library aus 
sourceforge.net. Es enthält eine völli abgespeckte main Routine mit 
sinnlosen Funktionaufrufen damit die Routinen nicht wegoptimiert werden.

Problem: Beim Compilerlauf mit "Flash Debug" wird ein Linkerfehler 
"__debug_io_lock not referenced" erzeugt dessen Ursache ich nicht 
lokalisieren kann, da sich diese Funktion im Inneren einer Liberary der 
Entw.umgebung befindet, genauer im ctl.lib Code.

Funktionsweise: Beim "Flash Debug" wird vermutlich ein DEFINE DEBUG 
automatisch erzeugt (im Preprocessor aber nicht sichtbar). denn fügt man 
den manuell ein ergibt es eine Fehlermeldung, dass der doppelt ist. Bei 
"Flash release" ist das nicht der Fall, es werden auch alle Debug 
Funktionen des Codes nicht mit compiliert, weil die alle durch ifdef 
Abfragen eingebunden sind.

Vielleicht findet ja jemand den Fehler und schickt mir den Code zurück, 
dann hat er eine konfortable Basis für ein SD Card Filesystem unter ARM7 
bzw alternativ auch AVR, das Zieltarget lässt sich in der config.h 
einstellen.

Bin echt am Ende mit meiner Weisheit :-(

Gruss,
Christian

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine eine Ahnung woran das liegen könnte?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.