mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DC Motor 12V250W - schalten mit MOSFET


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin gerade dabei einen DC Motor, 12V, 25A, 250 W (Angaben lt. 
Typenschild) über einen MOSFET und PWM anzusteuern.

Nach Recherche bei IRF bin ich fündig geworden --> MOSFET IRL3715Z, 
Gehäuse TO-220AB, cont. Drain Strom = 50 A , lt. Datenblatt

Nun meine eigentliche Frage:

Wie kann ich mit dem FET 50 A schalten, wenn jede Norm einen mind. 
Querschnit von 10 mm2 bei 50 A vorschreibt, und die Anschlusspins des 
FET gerademal ~ 1 mm2 haben.

Entweder ich hab jezt einen totalen Denkfehler, oder hab da was 
übersehen.

Danke für eure Hilfe.

Robert

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert wrote:
> Nun meine eigentliche Frage:
>
> Wie kann ich mit dem FET 50 A schalten, wenn jede Norm einen mind.
> Querschnit von 10 mm2 bei 50 A vorschreibt, und die Anschlusspins des
> FET gerademal ~ 1 mm2 haben.
Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Elektroinstallation (für die 
die genannten Vorschriften hinsichtlich des Querschnitts gelten, 
allerdings auch abhängig von der Verlegeart) und einem Geräteinnern.

Bei der Elektroinstallation hat man lange Leitungen (mehrere 10 Meter), 
über denen man bei zu kleinem Querschnitt erstens unzulässig hohe 
Spannungsabfälle bekommt und zweitens durch die Verlustleistung eine 
unzulässige Erwärmung der Leitung.

Bei dem Transistor ist erstens der Teil mit dem kleinen Querschnitt sehr 
kurz (ein paar Millimeter), so dass er vom Spannungsabfall her keine 
Rolle spielt. Zweitens ist die dort entstehende Verlustwärme ebenfalls 
vernachlässigbar.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Vorschriften der Elektriker wird eingeplant, dass die Leitungen 
auch mal ungünstigerweise
- aufgewickelt
- in Isoliermaterial verlegt
- oder sonswie schlecht gekühlt sind

Sonst kenn ich noch den IRF1404, der ist TO-220 und mit 200 Ampere 
Dauerstrom spezifiert (Spitze 800A). Irgendwo steht dann klein "Case 
limitation 65A".

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also FET mit Kühlkörper auf PCB, kurze leitungen zu der Anschlussklemme 
und dann mit einem z.B. 2 m Kabel 2x10mm2, geschirmt zum Motor?

Was muss bei der Dimensionierung des Layouts der PCB beachtet werden?


Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.