mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Was sind Angstkondensatoren?


Autor: Homer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind Angstkondensatoren?

Wo werden die eingesetzt?


Gruss
Homer

Autor: Duck und weg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dort wo der Designer Angst hat, ohne sie wuerde es nicht richtig 
funktionieren. Theoretisch koennte man auch das Orakel befragen und 
vorher eine Ziege opfern. Die Kondensatoren sind zum Glueck guenstiger.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, damit sind Blockkondensatoren gemeint, die man meistens 
bei Digitalschaltungen antrifft. Dort sind die dann über den Chips von 
Vcc nach GND geschaltet und haben kleine Werte (100nF oder sowas). Das 
hilft dann, kurze Spannungsspitzen abzufangen, die beim Schalten von 
Ports o.Ä. auftreten.

Autor: Heinz Marti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich denke mal, damit sind Blockkondensatoren gemeint


Auf Blockkondensatoren solltest du aber nicht verzichten. Folglich sind 
es auch keine Angstkondensatoren!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Glasgefäß, in dem der Angstschweiß kondensiert und gesammelt 
wird. Er wird bei der Bewertung von Horrorfilmen eingesetzt.

Autor: Lanius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind die Kondensatoren, von denen man bei der zweiten Version der 
Platine nur noch den Bestückungsaufdruck findet.

Autor: Werner Becker (wirus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind parasitäre Kapazitäten -> kosten Geld und bringen nix ;-)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das sind parasitäre Kapazitäten -> kosten Geld und bringen nix ;-)

Logisch bringen die nix, das sagt ja der Name "parasitär" schon. Aber 
wieso bringen sie nix? Oder wo sind sie???

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
parasitäre Kapazitäten kosten kein Geld. Sie werden zum Betreffenden 
Bauteil kostenlos mitgeliefert.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber wieso bringen sie nix? Oder wo sind sie???

Wenn du dir 100 Meter Zwillingslitze nimmst, dadrüber dann irgendein 
digitales Signal mit 100MHz leitest, dann sorgt die parasitäre Kapazität 
zwischen den beiden Drähten dafür, dass dein Signal flöten geht...

Edit: Also die bringen schon was...aber meistens ist das, was sie 
bringen, dort unerwünscht, wo sie es gerade bringen...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du dir 100 Meter Zwillingslitze nimmst, dadrüber dann irgendein
>digitales Signal mit 100MHz leitest, dann sorgt die parasitäre Kapazität
>zwischen den beiden Drähten dafür, dass dein Signal flöten geht...

Also wenn ich Kapazitäten brauche, aber dafür kein Geld ausgeben will, 
dann kann ich einfach die Frequenz des Signales erhöhen und hab die dann 
gratis... coool!!

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das so sehen willst... g

Ne, parasitäre Kapazitäten bilden sich halt z.B. zwischen Leiterbahnen 
und so aus, immer. Nur manchmal fallen sie auf/ins Gewicht und stören, 
und manchmal sind sie schlichtweg vernachlässigbar klein.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Kondensatoren einbaut und nicht weiß warum (Angst, die könnten 
abrauchen, Angst die bringen nix), der hat den falschen Job! ;-)

Autor: Superman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M.

Super, dann wissen wir ja jetzt wen wir fragen müssen wenn wir nicht 
wissen ob wir ein C reintun sollen!

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei der Monster AG werden in Angst-Kondensatoren die Schreie von kleinen 
Kindern gesammelt.

siehe dazu hier:

http://www.kinopolis.de/filminfo/m/monsterag.html

"Dort verursachte Kinder-Schreie werden zu Strom veredelt, der den 
Energiebedarf von ganz Monstropolis abdeckt."

Autor: Vincent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elkos. Ich hab immer angst die platzen!!

Autor: bert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wenn du dir 100 Meter Zwillingslitze nimmst, dadrüber dann irgendein
>>digitales Signal mit 100MHz leitest, dann sorgt die parasitäre Kapazität
>>zwischen den beiden Drähten dafür, dass dein Signal flöten geht...
>
>Also wenn ich Kapazitäten brauche, aber dafür kein Geld ausgeben will,
>dann kann ich einfach die Frequenz des Signales erhöhen und hab die dann
>gratis... coool!!

Seit wann sind Kapazitäten Frequenzabhängig? Willst du höhere Kapazität, 
so verlängere deine Leitung.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ bert (Gast)

>Seit wann sind Kapazitäten Frequenzabhängig?

Sowas gibt es auch, wenn gleich selten.

MFG
Falk

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angstkondensatoren sind welche um die man sich Angst machen muss ob sie 
funktionieren oder nicht.
Ab und zu hört man von Kondensatoren welche ständig Angst haben. Den 
Grund dafür wird an den Elite Unis fleißig geforscht.

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angstkondenstoren sind Kondensatoren, die man nur durch Bohren in der 
Nase dimensionieren kann.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.