mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Englische Lernkarten zu ausdrucken


Autor: Tomas May (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich suche Lernkarten zu ausdrucken, weil mein Englisch noch nicht
zu gut ist wie es sein sollte. Wenn man Googlet kommt nur irgendwas
zu kaufen oder kostenlose Programme aber nichts zum ausdrucken.
Da ich aber im Zug immer lerne, geht das mit dem Programm nicht.
Hat mal jemand von euch was zufällig gesehen. Für einen LINK bin ich 
sehr dankbar. Hatte jetzt schon 2(+) Stunden gesucht und kann nicht 
mehr.
Danke Tomas
Ps. am besten vieleicht, wo man dann auch noch eigende Vokabeln uploaden
kann. Sozusagen als Bezahlung.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such´ noch mal ein wenig länger. Wenn Du Deinen Stundenlohn nur niedrig 
genug ansetzt kommt Dich das Suchen immer noch billiger als welche zu 
kaufen.

Das ist es wohl, was mit freier Software gemeint ist.

Gast

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Karten per Hand seler schreiben? Oder ein Software selber 
schreiben?

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss vorgefertigte Lernkarten, die taugen vielleicht für Anfänger, 
aber wenn du fortgeschritten bist bringen sie dich nicht weiter. Mach es 
besser so: schnapp dir irgend ein englisches Buch oder eine Zeitung und 
fang an zu lesen. Immer wenn du auf ein Wort stößt das du nicht kennst, 
schreib es mit ein bisschen Kontext auf einen Zettel, schau es nach und 
schreib auf die Rückseite die Bedeutung. Die Zettel kannst du dann 
lernen, und wenn du mit einem Wort keine Probleme mehr hast wirfst du 
den entsprechenden Zettel weg. Vorteil: du lernst die Wörter die du 
wirklich brauchst im realistischen Zusammenhang.

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Berlitz gibt es 40x5 Minuten Englsich Hörtext + ausdruckbare 
Vokabeln + Grammatik mit kostenlosem Download. Vielleicht ist das was 
für Dich.

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es damals zu Schulzeiten genau so gemacht wie Andreas: TIME 
Magazin abonniert, die interessanten Artikel gelesen und jedes Wort / 
Ausdruck unterstrichen das ich nicht kannte. Dann zuhause im Lexikon 
(Internet und Leo gabs damals nicht) nachgelesen und kleine 
Karteikärtchen geschrieben.
Das Ganze dann mit dem System "1-2-3" geordnet und durchgepaukt. Weil 
ich dauernd englische Sachen gelesen habe ging das alles dann recht 
flott von der Hand.

Zoe

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Tomas May wrote:
> Hi,
> Ich suche Lernkarten zu ausdrucken, weil mein Englisch noch nicht
> zu gut ist wie es sein sollte.
> Ps. am besten vieleicht, wo man dann auch noch eigende Vokabeln...

1. zum ausdrucken
2. vielleicht
3. eigene
Lern mal erst richtiges Deutsch; und dann noch "eigene" Vokabeln (z.B.: 
"vieleicht") zum Upload als Bezahlung anbieten...ich lach mich schlapp!

Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vergiss vorgefertigte Lernkarten, die taugen vielleicht für Anfänger,
>aber wenn du fortgeschritten bist bringen sie dich nicht weiter. Mach es
>besser so: schnapp dir irgend ein englisches Buch oder eine Zeitung und
>fang an zu lesen.


Genau!! So hab ichs auch gemacht! Noch besser: Nimm anstatt ein Buch 
eine coole TV-Serie aus den USA. Macht Spass und du lernst einiges, und 
erst noch die Wörter die man braucht und im richtigen Zusammenhang!

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jack

"Amerikaner und Engländer haben sehr vieles gemeinsam, ausgenommen 
natürlich die Sprache."

Oscar Wilde


Jim

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. (dirk-cebu) schrieb am 24.02.2008 um 14:04 Uhr:

>Lern mal erst richtiges Deutsch

Naja, vielleicht ist er erst in der fünften Klasse, oder Deutsch ist 
nicht seine Muttersprache. Immerhin verwendet er Groß- und 
Kleinschreibung, und er will lernen.

Und wenn Dein Deutsch so perfekt ist:

>1. zum ausdrucken

Muss es nicht "zum Ausdrucken" heißen?

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski wrote:
>
> 1. zum ausdrucken
>
> Muss es nicht "zum Ausdrucken" heißen?

Ja, den Fehler habe ich übersehen...

>"weil mein Englisch noch nicht
> zu gut ist"

und den mit "zu gut" statt "so gut" auch.
Aber Ausdauer hat der Junge: über 2 Std. in Google gesucht, Respekt!

@Jack
Das mit den TV-Serien ist gut. Ich empfehle: Alf, Hogan's Heroes und 
besonders Ozzy Osbourne (gehobene Wortwahl) :)
MfG Dirk

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das mit den TV-Serien ist gut. Ich empfehle: Alf, Hogan's Heroes und
> besonders Ozzy Osbourne (gehobene Wortwahl)

Fred Feuerstein!

Nur wo bekommt man die Serien in Textform her?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.