mikrocontroller.net

Forum: Offtopic google maps Nutzungsbedingungen


Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich mach für eine kleine Firma eine komerzielle Webseite. Nun hat aber 
die Firma totale Panik gemacht wegen der google map Karte die ich unter 
Kontakt rein gestellt habe (ist jetzt wieder weg). Die meinten, dass das 
rechtlich nicht ok ist und so. Ich kann das nicht verstehen, da in den 
Nutzungsbedingungen nichts davon steht. Und wenn google das nicht 
wollte, würden die ja auch nicht extra n fertiges script zum einbauen 
anbieten. Was sagt ihr dazu? Könnt ihr mir noch sagen was eigendlich 
allgemein erlaubt ist und was nicht?
Ihr könnt ja mal auf die Webseite gucken: 
www.falkenstein-service.de/test
Wenn ihr was findet was nicht rechtens ist könnt ihr mirs ja sagen. Die 
Webseite ist übrigens noch nicht fertig php shop muss noch rein deshalb 
ist auf manchen seiten noch nichts zu sehen.

MfG
Julius

P.S. Ich bedanke mich schonmal im voraus für alle Antworten!

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außer das im Impressum einige Daten fehlen ..

Du darfst generell eine Google Maps Karte in jede Seite einbauen sofern 
diese jedem zur Verfügung steht, d.h. jeder diese sehen kann. Für Deine 
Applikation ist das also garkein Problem.

Im übrigen gibt es bei Google extra dafür ein Forum bei dem auch 
offizielle Google Mitarbeiter antworten.

Grüße

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht nochmal Rechtschreib- und Grammatikfehler beheben.
Der Button "Hausgeräte" und die sich öffnende Seite "Haus halts 
geräte" sind nicht konsistent.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Impressum ist ungenügend und die abgebildete Platine auf der Startseite 
schon fast eine "Frechheit". Bei 156*180 Pixel über 430 KB zeigt, dass 
du dir nicht vorstellen kannst, dass es auch noch Nutzer mit ISDN oder 
Modem gibt. Ein wenig Komprimierung täte dieser Grafik gut! ;-)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Auftraggeber für diese Seite würde ich auch nicht wegen google.maps, 
sondern wegen ganz anderer Sachen Stress machen.

Wie schon erwähnt, sind auf Briefmarkengröße skalierte 400kB Bilder ein 
extrem schlechter Stil und absolut vermeidbarer Anfängerfehler. -> 
nachbessern.

Für Iframes brauchst du schon verdammt gute Gründe um die einzusetzen. 
Im Moment zerschießt dir dein Iframe eher das Layout, als dass es das 
bewirkt, was du dir erhofft hast. Und Suchmaschinen haben deshalb auch 
keine Freunde an der Seite.

Wenn du von Anfang an einen WYSIWYG-Editor verwendst, wirst du die 
selben Fehler immer und immer wieder machen. Deshalb leg den Dreamweaver 
erstmal beiseite und setz dich mit den Grundlagen von HTML auseinander.

Mehr als einen einfachen Texteditor braucht man nicht um eine gute Seite 
ins Netz zu stellen!

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Iframe ist doch gut, man sieht alles wunderbar.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deshalb leg den Dreamweaver
>erstmal beiseite und setz dich mit den Grundlagen von HTML auseinander.

Dreamweaver besitzt einen Texteditor. Kennst du das Produkt überhaupt?

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich komme mit dem Dreamweaver perfekt klar als Editor. Mein Kunde 
ist übrigrens mit dem Design sehr zufrieden, aber mit euren 
Beanstandungen habt ihr bis auf den Iframe recht ( ist bis heute Abend 
alles behoben)

Autor: Frank (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Iframe ist doch gut, man sieht alles wunderbar.

Es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber der IE sieht das leider 
ganz anders (Siehe Anhang). (Scrollleisten hält er offenbar für 
überflüssig)

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm also ich bekomme mit Firefox einen hässchlien vertikal Scrollbalken 
bei deinem Frame... bist du sicher dass der Frame so eine super Idee 
ist? Und hast du es mal mit etwas anderem als IE angeschaut?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, da waren die einen Finger mal wieder schneller als die anderen... 
"hässlichen" mein ich natürlich :-)

Autor: Frank (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Firefox und Opera ist das Ergebnis auch nicht viel schöner: Die sind 
zwar nicht so geizig mit Scrolleisten wie der IE, aber zwei Leisten sind 
hier leider eine zuviel.

Du musst dir immer vor Augen halten, dass nicht jeder mit einer 
Auflösung von >= 1280x1024 und Vollbild im Einheitsbrowser unterwegs 
ist.

-> Testen mit verschiedenen Auflösung und verschiedenen Browsern (Auch 
Linux mit einbeziehen).

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:

> -> Testen mit verschiedenen Auflösung und verschiedenen Browsern (Auch
> Linux mit einbeziehen).

Bonuspunkte gibt's, wenn es auch im w3m zumindest noch irgendwie
benutzbar ist.  Davon bist du mit Javascript, iframe und Shockwave
derzeit leider meilenweit entfernt.

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neue Version neues Glück!
Die gröbsten Fehler sind nun beseitigt.

Autor: Julius (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch ein bild

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die gröbsten Fehler sind nun beseitigt.

Welche Fehler wären das? Ich kann keinen Unterschied feststellen!


Und was willst du mit deinem Screenshot mitteilen?

Autor: PP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Julius
Was für eine Auflösung hast Du ?
Bei mir passt das nicht auf den Monitor ohne horizontalen Scroll 
leisten...

Also ich würde das ganze DRINGEND noch mal überarbeiten und so auslegen 
1024x768 oder evt sogar eher 800x600.

Und vor allem würde ich Dir dringend raten den Aufbau/Layout mit css zu 
machen !!!
( http://de.selfhtml.org/css/layouts/index.htm )

So finde ich wirkt schon die Seite durch Ihre Machart/Aufbau 
unprofessionell. Und bei so einer Firma würde ich dann auch eher nichts 
in Auftrag geben da ich davon ausgehen würde das diese arbeit qualitativ 
ähnlich ausgeführt wird wie die HP.

Und das diese kleinen Bilder so riesig sind und selbst mit DSL noch zu 
erkennen ist wie sie sich aufbauen ist völlig unakzeptabel! Da muss echt 
dringend noch geändert werden (Bilder in der Größe abspeichern wie sie 
auch dargestellt werden).

Gruß
PP

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch alles dumm! Früher war das einfacher ein format 4:3 Röhre 
mehr nicht.
Ich mach die Seite jetzt nur auf ein mittleres Format, weil die leute, 
die solche kleinen Bildschrirme haben kaufen eh nicht übers Internet! 
Außerdem war meine Frage nicht wie gut ist das Design sondern ist 
rechtlich alles ok. Ihr macht mich richtig schlecht :)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... weil die leute, die solche kleinen Bildschrirme haben kaufen eh
> nicht übers Internet!

Leute die "solche kleinen Bildschirme haben", machen mehr als 50% der 
Internetnutzer aus. Es ist bestimmt nicht im Sinne deines Auftraggebers 
diese Besucher auszuschließen, bzw. ihnen den Zugang der Seite unnötig 
zu erschweren. (Kann es sein, dass dein Auftraggeber, diese Seite noch 
nicht in einer etwas geringeren Auflösung begutachtet hat?)

Verzichte auf den IFrame und du hast das größe Problem schon mal aus der 
Welt geschafft.

Das scroll="no" im body-tag ist übrigens auch völlig unsinnig.

> Außerdem war meine Frage nicht wie gut ist das Design sondern ist
> rechtlich alles ok. Ihr macht mich richtig schlecht :)

Sei doch froh, dass sich jemand die Mühe macht, dich auch auf andere 
Fehler aufmerksam zu machen. Sie es einmal so: Diese Webseite ist nicht 
nur eine Visitenkarte des Auftraggebers, sondern auch von dir. Und 
aktuell ist die Webseite kein besonders überzeugendes Aushängeschild. 
(Sorry wenn das jetzt hart klingt, aber so ist das nun mal)

Autor: PP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Julius

800:600  = 1,3333 = 4:3
1024:768 = 1,3333 = 4:3

Das ist heute noch so ;)

Ich persönlich denke das es sogar mehr als 50% sind die noch mit =< 
1024x768 unterwegs sind. Bin selber einer und kenne auch genug andere 
(ganzen Laptop User).

Will Dich bestimmt keiner nieder machen, haben alle mal klein angefangen 
bzw sind immer noch dabei. Sei doch froh das Du die ganze Info umsonst 
bekommst und nicht erst auf ein Web-Designe Seminar oä gehen mußt...

Autor: dc3yc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Hinweis zur Rechtschreibung: "Sie" als Anrede schreibt man auch 
nach der Rechtschreibreform GROSS!

Servus,
Helmi.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Rechtschreibung und Grammatik ist sowieso noch einiges zu tun:

... Aussendienst, Antennebaus ... usw.

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es den Herren nun so recht :)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> weil die leute, die solche kleinen Bildschrirme haben
> kaufen eh nicht übers Internet!

Das Wort "Webdesigner" mutiert nicht ohne Grund zum Schimpfwort.

(Bin zwar Freund hoher Bildschirmauflösungen und habe sowohl im Notebook 
als auch auf dem Schreibtisch nichts unter UXGA, surfe aber gelegentlich 
auch auf 320x480 Pixeln)

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber da sind ja immer noch Frames... und die Bilder sind auch immer noch 
riesig. Das Logo sieht auch... hmmm... bescheiden aus, wenn es Firefox 
runterskalieren muss weils eigentlich zu gross ist.

Autor: hein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aloa,
ein klassischer Fehler mit Dreamweaver ist der hier: 
http://www.google.de/search?hl=de&q=Unbenanntes+Do...
:D

Ansonsten die Empfehlung die auch anderere hier gegeben haben: CSS & 
keine Frames. Nur damit wird man glücklich und kann eine Website 
zuverlässig mit jedem Browser darstellen.
Wenn du richtig cool sein möchtest würde ich ein CMS wie TYPO3 
empfehlen.

Bis dahin
Hein

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:

> Das Wort "Webdesigner" mutiert nicht ohne Grund zum Schimpfwort.

Danke, dass Du das ansprichst, den Eindruck habe ich auch. Was die neue 
Generation von Webdesignern uns so anbietet, gefällt mir überhaupt 
nicht.

...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neue Generation hat doch schon längst akzeptiert dass es sinnvoll 
ist brauchbaren HTML-Code mit CSS abzuliefern. Frames, Flash und 
dergleichen sind Merkmale der alten Generation.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.