mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4-Bit ADC gesucht


Autor: Stefan N. (laser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen ADC mit nur 4 Bit.
Kennt jemand einen kostengrünstigen?

Danke

Autor: Frank B_. (frank_b) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch einen 8-Bitter nehmen, und dann nur die oberen 4 Bis 
benutzen...

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einer Widerstandskette, 4 vierfach OPs und einem 16 Bit 
Prioritätsencoder selber bauen.

Ist nicht ganz ernst gemeint   ;-)

Autor: Frank B_. (frank_b) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die im AVR kosten garnix, wenn man sowieso einen verwendet..

Autor: Stefan N. (laser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die schnellen Antworten.

Ja, ich weiß, dass ich auch einen mit 8 Bit nehmen kann, aber das wäre 
ja Verschwendung.
Wollte erstmal nachfragen, ob es vielleicht einen Preiswerten mit 4 Bit 
gibt.

Autor: Stefan N. (laser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank B_. wrote:
> Die im AVR kosten garnix, wenn man sowieso einen verwendet..

Die im AVR brauch ich schon für was anderes :)
Deswegen will ich 16 Portpins für 4x 4Bit verwenden

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFAIK nein. 8 Bit ist heutzutage die untere Grenze.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan N. (laser)

>Die im AVR brauch ich schon für was anderes :)
>Deswegen will ich 16 Portpins für 4x 4Bit verwenden

???
Schon mal was von Multiplexen gehört?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst eine Spannung mit 16 Multiplizieren (erster OpAmp) und auf 
eine zweite Spannung aufaddieren (zweiter OpAmp)
Das gibst du dann auf einen 8Bit ADC...

Schon hast du zwei virtuelle 4Bit ADCs, die sogar noch gleichzeitig 
arbeiten ;)

SCNR
Ernst

Autor: Stefan N. (laser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ernst: Danke, gute Idee. Werde ich mal versuchen.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan:
Das war ein Scherz, das funktioniert nicht.
Deine mit 16 Muliplizierte Spannung verwurschtelt dir auch die LOW-Bits, 
ist ja eine analoge Multiplikation.

Autor: Stefan N. (laser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ernst:
Ach Mist. Hatte sich beim ersten Lesen so gut angehört.
Hätte mir eigentlich auffallen müssen, aber ist ja schon spät :D

Also doch 8Bit und die Hälfte verschwenden.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte einen externen Multiplexer nehmen und so einen der internen 
AD Kanäle auf 8 externe erweitern. Man kan auch einen einfachen 
Spannungs-Zeitwandler aufbauen und so einen oder 2 digitale Eingänge als 
einen einfachen AD wandler mit etwa 4-8 Bit Auflösung nutzen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan N. wrote:

> Deswegen will ich 16 Portpins für 4x 4Bit verwenden

Dann programmier Dir doch 4 * ATtiny13 als ADC.

Oder nimm einen ATtiny13 als 4*ADC und lies ihn seriell aus.


Peter

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74HC4067 16:1 Analog Multiplexer und wie gesagt man nimmt dann einfach 
nur die oberen 4 Bits wodurch man den ADC Takt auch noch kräftig erhöhen 
kann da die unteren keine Rolle mehr spielen.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du nen HV-ISP hast (damit der Reset-Pin benutzt werden kann): der 
Tiny15 hat vier ADC-Eingänge, damit bleiben noch zwei Pins für die 
Datenübertragung. Kleiner und billiger (1,15€) wirst du vier ADCs wohl 
kaum kriegen. Und wenn dir vier Bit reichen, dürften die Anforderungen 
an die Genauigkeit ja eher gering sein...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.