mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Negative Spannung...


Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wie kann ich recht einfach eine negative Spannung (bis 5-10 mA) von bis
zu 24V erzeugen ?

Ich benötige die Spannung für ein LC-Display.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Du brauchst dann 48V Betriebsspannung. Einen Operationsverstärker und
zwei 10kOhm Widerstände (der Widerstandwert ist recht unkritisch). Der
Operationsverstärker sollte allerdings die SPannung mitmachen. Du legst
an den entsprechenden Pins Betriebsspannung an (48V). Der Ausgang des
Operationsverstärkers ist deine neue Masse! Gegen den Ausgang des
Operationsverstärkers gemessen:
+Pol deiner Spannungsquelle: +24V
-Pol deiner Spannungsquelle: -24V
Den Nichtinvertierenden Eingang des Operationsverstärkers verbindest du
mit dessen Ausgang. Die beiden Widerstände bilden eine Reihenschaltung
zwischen den +Pol und dem -Pol deiner Spannungsquelle. Zwischen den
beiden Widerständen greifst du die Spannung ab und gibst sie auf den
Invertierenden Eingang des Operationsverstärkers. Fertig.

Christian

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solltest du gerade mal keine 48V zur Verfügung haben such doch mal unter
Allgemein nach 7660A . Die Schaltung ist einfach , preisgünstig und
recht elegant.
Gruß Bernhard

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs denn mit nem ltc1144. von Maxim gibts einen baugleichen IC
(name ist mir entfallen)..

Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für eure antworten, aber:

- Ich habe keine 48V
- 7660/ltc44 verdoppelt oder Invertiert nur die Spannung

Ich habe leider nur 5V auf dem Board. Gibt es nicht eine andere
möglichst kompakte Möglichkeit die -24V zu erzeugen (ohne X ICs
zusammenzuschalten) ?

Autor: Kutzi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsste auch mit dem TL497 gehn (habs auch so gemacht). Da brauscht du
bloss 5V Eingangsspannung. Hab das Datenblatt mal angehängt.

Mfg

Kutzi

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt die Schaltung mit dem 7660A braucht auch 12 V. 5 - 10 mA sind
aber leider schon recht viel Saft für ne Kaskadenschaltung, die bricht
da schnell zusammen.  Ab ca. 10 Euro gibt es DC/DC Module 5V in und  +-
12 V out das müsste gehen. Oder halt eine DC/DC IC  Stepup-Wandler
(Maxim, Linear T. etc.)  dann musst du das aber berechnen und Spule und
Layout und....
Gruß Berenhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.