mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Einkabellösung für SAT von Kabelfernsehen


Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin bis jetzt an Kabelfernsehen angeschlossen, möchte aber umstellen auf 
Satelittenanlage.
Es gibt aber das Problem, daß nur ein Kabel an die Ferndehdosen geht und 
dies in Reihe geschalten ist.
Gibt es eine vernünftige und auch bezahlbare Alternative für dies 
Einkabellösung.
In meiner Wohnung sind 2 Fernseher.
Anlage soll aber für 4 Fernseher ausgelegt sein.
Können Sie mir eine Alternative mit evtl. Preisangaben anbieten.

mfg

Walter

Autor: Commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LLÖÖÖÖLL

sorry aber einkabellosung ist der letzte müll auch wenn es die jetzt 
schon digital gibt z.b kathrein.
Besser ist die sternverteilung
hacken ist meist neue kabel ziehen
geht prima wenn leerrohre verhanden sind
ein wenig priel und das preisner sk0729 kabel fluscht nur so rein
neue dosen z.b esd30 von kathrein noch rein und dann ab auf s dach wo 
jedes kabel ankommt schüssel drauf erdung nicht vergessen sonst zahlt 
versicherung nicht.

c.u
commtel

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es eine vernünftige und auch bezahlbare Alternative für dies
> Einkabellösung.
Nein, sonst würden ja keine Einkabellösungen verkauft werden :)

Systeme wie das neue Kathrein Einkabel-Multischaltersystem sind aber 
schon recht gut (für Einkabelsysteme) und bauen auf einen Quasi-Standard 
auf (http://de.wikipedia.org/wiki/Unicable).

Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Commtel wrote:
>sorry aber einkabellosung ist der letzte müll auch wenn es die jetzt
>schon digital gibt z.b kathrein.
>Besser ist die sternverteilung

Wo siehts Du die Schwachstellen/Nachteile von sowas - habe mir auch 
schon überlegt sowas zu kaufen.

hat man da Qualitätsverluste im Bild oder wieso ist das der letzte Müll?

Autor: Ralf Moshage (ego)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der einzige Nachteil ist das du bei den Receivern auf noch wenige 
Modelle beschränkt bist. Bei einigen Fernost-Receivern steht zwar 
Unicable drauf, es funktioniert aber nicht. Siehe 
http://www.dct-delta.de/download/aktuelles/070_073...
Wir haben schon mehrere Einkabelanlagen von Delta aufgebaut und hatten 
bisher noch keine Probleme. Selbst mit ziemlich alten Kabeln hat es 
funktioniert.


MFG
Ralf

Autor: Commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ blob

probleme zur zeiten der analogen einkabellosung:

es wurden satreceiver mit frei wählbaren oszilatorfrequenzen gebraucht
z.b ufd400 von kathrein aber auch da war die anpassung ein gedultsspiel.

meist war ARD (zf 1744Mhz) das problem weil geringer pegel--> sclechtes 
bild

geringe senderauswahl (16stk) oder weniger

kunden die selbst ein receiver anschliessen wollten haben entweder die 
antennnendose geschrottet oder der receiver weil die schaltspannun 
(14/18V)
die aus dem gerät kommt kurzgeschlossen wird

usw.


Probleme zur digitalen einkabellosung:

auch hier wird je nach hersteller die sat zf frequenz gleich umgesetzt
bedeutet wieder eingeschränkte programmauswahl

auch wieder problem mit kabel und dosen wie oben schon beschrieben

kathrein bietet ein system an an dem nur kathrein receiver funtzen und 
kein anderer hersteller

problem gibts auch wenn z.b noch andere programme z.b hotbird dazukommen 
sollen

dazu kommt noch wenn teile aussteigen woher nehmen? meist nur gebraucht

usw

Drum STERNVERTEILUNG WANN IMMER ES GEHT !!!!

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch die Reciever auf das Dach zur Schüssel stellen. Die 
Receiver schicken dann jeweils für einen das Bild auf die Reise. 
Benötigts du halt Infrarot expander und hast nur PAL.

Autor: Commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Condi

sowas ähnliches plane ich zur zeit auch.
hat jemand noch tv modulatoren übrig die über I2C anschluss verfügen?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kathrein bietet ein system an an dem nur kathrein receiver funtzen und
> kein anderer hersteller
Das war bei der alten UFOmicro so, aber ich glaube die gibt es eh nicht 
mehr. Das neue System basiert wie gesagt auf Unicable, aber auch da ist 
alles (noch) nicht 100%ig kompatibel.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.