mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega128


Autor: Toerli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weis  jemmand wos den zu bestellen gibt?
und wos generel billig avrs gibt... reichelt ist schweine-teuer (kostet 
er atmega103 25Euro und die ham auch fast keine auswahl)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Reichelt sind die AVRs sogar ziemlich billig (jedenfalls die 
nicht-megas). Falls du den ATmega103 billiger willst, schau mal bei 
Ebay, da wird der zur Zeit im großen Stil angeboten.

Den ATmega128 gibt's AFAIK bei Opticompo.

Autor: Toerli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich weis... sind aber sau teuer da.. hier hat jemmand mal was gesagt 
das er atmega128 für 13 dollar bekommt.....

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

genau waren es 13 EUR bei Einzelabnahme des Mega128. Bei Ineltek, einer 
der groessten Distributoren für Atmel's in Deutschland. Die haben 
allerdings einen Mindestbestellwert von 120 EUR. Bei Ineltek gibts recht 
viele Typen auf Lager. Habe da z.B. auch welche im erweiterten 
Temperaturbereich bekommen.

Cu Markus

Autor: Markus Bebendorf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups,

bei dem Preis habe ich noch mal nachgeschaut. Es sind 12 EUR ab 10 
Stück, und 30 EUR bei Einzelabnahme!

Cu Markus

Autor: XCyber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs da mit einer Sammelbestellung?
Dürfte doch kein Problem sein interessenten für insgesamt 10 Mega128 zu 
finden?

lG
XCyber

Autor: A. Füßer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ineltekpreise sind Netto-Preise. Mindestbestellwert (wie oben 
bereits erwähnt): 125EUR (netto). Der mega128 kostet aber "nur" 12EUR 
(netto; ab 10). Also müssen mind. 20 davon genommen werden, da nur 
komplette VE verkauft werden. Nicht daß da jemand dann drauf "reinfällt" 
und nur 10 bestellt, aber 20 geliefert bekommt (Zitat: "Die Bestellmenge 
wird, bei Abweichungen, von uns automatisch angepasst." Webseite 
Preisliste ganz oben).

mfg,
 André

--
CAN@home - http://www.CANathome.de - Hausautomation mit AVR + CAN

Autor: Markus Bebendorf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also so ganz stimmt das nicht was André da sagt.

1. Mann kann sehr wohl 11 bestellen, dann passt es!
2. Eine VPE sind 90 Stück, der Preis gilt ab 10 Stück!

Gruss

Markus

Autor: A. Füßer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ineltek: "Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro/Stück zzgl. 
gesetzlicher MWst und gelten ausschliesslich bei Bestellung über 
Internet. Der VPE - Preis gilt nur bei Abnahme voller 
Verpackungseinheiten, der 100+ bei entsprechend Vielfachen VPEs. Die 
Bestellmenge wird, bei Abweichungen, von uns automatisch angepasst. Der 
Mindestauftragswert beträgt Euro 125.00, netto"

zu 1.) Was heisst dann "wir passen die Bestellmenge an"?
Oder berechnen die dann 10x 12EUR + 1x30EUR?

zu 2.) Laut deren Website beträgt eine VPE (ATmega128) genau 10Stck.

Hast Du da spezielle Informationen von Ineltek direkt? Deren Webseite 
gibt das nämlich nicht her.

Ich habe gerade bei Ineltek (Süd) angerufen... Normalerweise dürfen 
die keine einzelnen Bausteine verschicken, sondern grundsätzlich nur 
VPEs ("des gibt dann kuddelmuddel")! Der Telefonmann hatte dann auch den 
Preis von 11EUR genannt (auf 12EUR angesprochen: "Ja die Inet-Preise 
weichen von den Preise ab, die wir hier vorliegen haben" "Also sind die 
Inet-Preise sogar teurer?" "Ähm... kann schon mal vorkommen, ähm, hängt 
auch von der Stückzahl ab... ich seh grad, das gilt hier für den I-Typ 
(industrial)"). Dann konnte er doch eine Ausnahme machen ("ich schau 
grad mal nach, ob eine VPE gerade angebrochen ist...") und konnte mir 11 
Stück für 12EUR/Stück anbieten, damit ich über die 125EUR komme.

Ob nur Ineltek Süd so reagiert oder ob das Ineltek gesamt so handhabt 
weiss ich nicht.

PS: Nein, ich brauche keine mega128. Eher die mega163-8AC.

Tschüß,
 André

--
CAN@home - http://www.CANathome.de - Hausautomation mit AVR + CAN

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.