mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Display Bild designen - Pixelpositionen schnell erfassen


Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe nun mein DISPLAY3000 in C zum Laufen gebracht, wobei ich 
mitgelieferten Basic Code in C - übersetzt habe - eine schöne Übung, um 
in C reinzukommen. Tolles Erfolgserlebnis, wenn das Programm dann 
endlich läuft.

Nun möchte ich folgendes machen:

Das Display hat eine Grösse von 132x 176 Pixeln. Ich möchte gern mit 
irgendeinem WYSIWIG Tool innerhalb dieser Area mein Layout erstellen und 
dann die Koordinaten ausgewählter Pixel der Figuren (z.B. die Eckpunkte 
von geometrischen Figuren) beim Überstreichen mit dem Cursor als 
Koordinate (x/y) angezeigt bekommen - möglichst mit 1:1 Koordinaten 
bezogen auf 132x176 Pixel. Das würde mir die Programmierung dann (z.B. 
beim Zeichen von Linien mit Funktionsaufrufen) wesentlich erleichtern. 
Noch schöner wäre natürlich, wenn als Abfallprodukt ein Listing 
herauskäme, was die Figuren anhand seiner geometrischen Eckpunkte in 
Koordinaten listet.

Weiss jemand ein solches Tool unter WXP(Freeware aus dem CAD Bereich 
vielleicht ???) ?

Vielen Dank im Voraus

Grüsse

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einige Tools, die Image-Maps erstellen können - vieleicht 
findest du darunter was brauchbares. Die erzeugen auf jeden Fall eine 
Art Listing.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht doch sogar mit MSPAINT. Eine Größe von 132x176 Pixeln 
einzustellen ist kein Problem (Strg+E), und nachdem du etwas gemalt 
hast, kannst du mit der Maus die Punkte "anfahren" und siehst die 
Koordinaten in der Statusleiste.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wiw wäre es mit Bleistift (oder Filzstift) und kariertem Papier?
Und das meine ich nicht als Scherz.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei kariertem Papier ist die Auflösung aber arg grob. Und die 
andauernde  Kästchenzählerei ist auch nervig.
Wesentlich besser geht sowas mit Millimeterpapier. Und die Koordinaten 
kann man dierekt mit einem Lineal bestimmen.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix's für ungut - würde aber eher aus Faulheitsgründen die elktrische 
Methode bevorzugen - Radiergummi habe ich auch schon lange nicht mehr.

Das ist doch der grosse Vorteil von einem Tool, dass ich in 3 Sekunden 
einen geometrischen Körper neu plazieren kann - mit Ergebnis der 
Koordinaten!


Grüsse

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmhhh das verstehe ich nicht: bei Display3000 wird doch Basic UND C Code 
mitgeliefert, die beide fast identisch sind. Wieso musstest du denn denn 
den Code von Basic nach C nochmal neu umcodieren? In der Zeit hättest du 
dir mit VB schön dein eigenes Grafikerfassungs-Tool schreiben können, 
oder?

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider gab es auf meiner CD nur portcheck.bas - aber nicht portcheck.c 
...!

Das genau hat mich aber interessiert !

Grüsse

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, der Portcheck. Ich dachte, du hättest die ganze display library 
neu geschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.