mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Kein sys c: unter XP gefunden: Dinosaurier braucht Hilfe


Autor: plottermeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab zum ersten Mal seit 10 Jahren wieder einen PC zusammengeschraubt. 
Der soll meine Selbstbaucncfräse unter Winxp ansteuern und braucht daher 
kein Disketten-
oder CD-Laufwerk. Wollte das wie immer machen. Platte in nem 
Wechselrahmen
formatieren, die XP-CD drauf kopieren und dann sys c: machen. Hat XP
aber scheinbar nicht mehr. Gibt´s da ne Alternative oder muß ich extra 
für die Installation ein bootfähiges CD-Laufwerk kaufen?

Danke und viele Grüße
Jens

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Formatiere die Platte mit den Systemdateien (kann sein, dass XP auch die 
Option "Systemdateien übertragen" unterstützt) und kopiere dann die CD 
drauf.
Dann sollte man die Installation auch auf der Festplatte starten können.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann das BIOS des Rechners nicht von USB-Laufwerken booten?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder häng zur Installation temporär ein CD-Laufwerk dran...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CD Laufwerke sind alle bootfähig. Obs geht hängt vom Bios ab, und obs 
dort auch aktiviert ist.

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst kein sys c: machen, denn wenn Du XP per Setup.exe startest, 
dann kümmert sich XP beim installieren selbst um den Startbereich. sys 
c: diente damals dafür um das alte DOS startfähig zu machen, bei XP ist 
das anders gelöst.

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sys c: ist ein DOS-Befehl. XP hat kein DOS mehr. Am einfachsten wird es 
sein, XP von der CD zu installieren.

Autor: plottermeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mein altes double Speed von 95 ist nicht bootfähig. Wird vom Bios nicht 
erkannt und funktioniert nur mit Treiber (das war damals so).
Um Setup starten zu können brauch ich halt einen Systemdatenträger.
Hab mir soeben ein CD-Laufwerk in der Nachbarschaft ersteigert. Das werd 
ich morgen abholen und dann geht´s los ohne dass ich mir immer nen Lappy 
leihen muß:

people.freenet.de/plop2001/fse.htm

Danke für Eure Mühe
Jens

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>XP hat kein DOS mehr.

Das ist unpraktisch, da man so nicht mehr auf Disks zugreifen kann.
Im Gegensatz zu diversen Vorgängern ist XP kein Klicki-bunit-Aufsatz auf 
ein Komandozeilenorientiertes DOS mehr, sondern hat die 
"Hardware-Anbindung", die DOS zur Verfügung stellte, direkt integriert.
Das war auch bei Windows NT schon so (auch nicht bei allen, würde ich 
jetzt behaupten).

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer wrote:
>>XP hat kein DOS mehr.
>
> Das ist unpraktisch, da man so nicht mehr auf Disks zugreifen kann.
> Im Gegensatz zu diversen Vorgängern ist XP kein Klicki-bunit-Aufsatz auf
> ein Komandozeilenorientiertes DOS mehr, sondern hat die
> "Hardware-Anbindung", die DOS zur Verfügung stellte, direkt integriert.
> Das war auch bei Windows NT schon so (auch nicht bei allen, würde ich
> jetzt behaupten).

Auf welche Disks ??

Auf NTFS Platten haste mit DOS eh keinen Zugriff mehr (es sei denn man 
nutzt NTFS4DOS) und das ist alles auch nicht mehr nötig und zum Glück 
wegrationalisiert worden.

DOS kann man zur Not auch anders Booten, wenn man es wirklich braucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.