mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Buchempfehlung: Atmega32 mit C


Autor: Tobias H. (matrix-ntn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich such nach einem Buch über Mikrocontroller (Atmega32 etc.) welches 
bevorzugt als Programmiersprache C behandelt.

Ich habe die Buchtips von hier schon mehrmals durchgeschaut und auch 
dies Buchtips von anderen seiten.

Bisher habe ich folgendes gefunden:

Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie. 
Programmierung in Assembler und C - Schaltungen und Anwendungen 
(Broschiert)
link: 
http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Controll...

Was haltet ihr davon?
Ich suche vorallem ein Buch welches die Grundlagen von µC erklärt 
(ADC,DCA,PWM,LCD usw.)

Was meint ihr dazu?

Grüße
Tobias

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daß da offensichtlich eine merkwürdige 5-Sternekritik dabei ist, würde 
das Buch für mich schon verbieten.
Zudem ist das Buch veraltet, da es mit obsoleten ATMegas arbeitet, 
allenfalls der Mega8515 geht so gerade noch durch.

Mein Tip (und sicherlich der vieler anderer hier):
Investier das Geld in ein günstiges Starter-Board und arbeite das 
Tutorial hier durch.
Fragen werden hier gerne beantwortet.

Autor: schnudl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann auch nur sagen: Bastle oder besorg dir ein Board, leg dir ein 
Programmiergerät zu (IC-Debugger) und fang an. Das beste Lehrbuch ist 
das Datenblatt.

Wenn du nur in C programmieren willst, ist es auch nicht erforderlich, 
besonders tief in die CPU Architektur und den Befehlssatz einzusteigen 
und du kommst sehr sehr schnell zu guten Ergebnissen. In den AVR 
Datenblättern sind auch immer kleine Code-Snipplets für C und Assembler, 
die man gut als Startpunkt für eigene Routinen nehmen kann.

Der nachteil bei den MCUs die man selbst basteln kann, ist ihr geringer 
Speicher, sodass die Programme nihct besonders gross werden können. Für 
grössere Projekte wirst du aber ohnehin zu ARM etc... greifen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ob man einen ATmega644 im einsteigerfreundlichen PDIP mit 64KiByte 
Flash und 4KiByte SRAM nur als nicht besonders groß bezeichnen kann, sei 
dahingestellt.
Mehr haben nur die 128xer und 256xer.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aussage von "Dirk" ist nicht wirklich richtig !!! Seit der 2ten 
Ausgabe wird im Buch der Mega16 erklärt. Dieser ist dem Mega32 sehr sehr 
ähnlich, man könnte sogar sagen, sie seien bis auf den Speicher gleich 
:-)

Ich besitze dieses Buch in der 2ten Ausgabe und kann es einfach nur 
empfehlen, da 99% aller Beispiele in Assembler und C (WinAvr) im Buch 
geschrieben stehen ist es daher sehr hilfreich für die 
AVR-Programmierung ist.

Den großen Vorteil an diesem Buch sehe ich darin, dass es ein sehr sehr 
gutes Grundlagenwerk für den AVR darstellt.

Ich persönlich kann es nur empfehlen, die 35Euro sind gut angelegt.

Autor: Thomas K. (dl7vfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich besitze ebenfalls das Buch, in der aktuellen 3.Auflage
und kann es absolut empfehlen.
Es ist das beste Buch über Assembler und C Programmierung
der Atmel Controller das mir bisher in die Hände gekommen ist.
Da es hier um Programmier-Grundlagen geht, ist es völlig
unerheblich ob darin die neusten Typen besprochen werden.

Auf keinen Fall ist es veraltet, von mega8-88 wird alles
erklärt und vorgestellt.

Autor: Tobias H. (matrix-ntn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also C grundkenntnisse beistze ich bereits...
Programmiere bei der Arbeit mit C#...

Aber mir fehlt es eben noch an grundkenntnissen bei den 
Mikrocontrollern.
Ist da das Buch soweit auch gut dafür?
Beschreibt das Buch nur Programmiercode oder geht es auch um die 
Hardware der Mikrocontroller?

Autor: Tobias H. (matrix-ntn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eigentlich auch ne möglichkeit, oder ein µC den ich in C# 
programmieren kann? Oder Mono?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.