mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Münzen/Jetons auf 1.5m höhe transportieren


Autor: Thomas Berger (tbe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag, bin wieder mal auf der Suche nach einer einfachen Lösung:

Ich müsste zum testen einer Ausgabeeinheit für Münzen oder Jetons, die 
Ausgegebenen Münzen wieder in den Sammelbehälter befördern. Meine erste 
Idee war es, eine Art Förderband zu verwenden, leider ist mir das aber 
zu wenig flexibel und zu aufwändig.

Meine momentane Idee wäre es, einen Staubsauger so zu missbrauchen, dass 
er die Münzen hoch transportiert. :o)

Hat jemand eine Idee, wie ich die Münzen wieder aus dem Staubsauger 
heraus bekomme? Wenn ich einfach ein Loch hinein mache, ist es ja fertig 
mit Unterdruck...

Einfache Lösungen sind meistens die Besten und zum Glück gibt es einige 
kreative Köpfe hier.

Danke & Gruss
Thomas

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Fliehkraftabscheider

Ich schätze mal, du wirst dir als nächstes Gedanken über Lärmdämmung 
machen müssen...

Autor: Thomas Berger (tbe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu:
Danke, das ist die Lösung! Unten eine Klappe, welche sich regelmässig 
öffnet und das Teil läuft. :o)

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Man könnte ja auch mit Druckluft arbeiten: Plastikrohr, unten eine Düse 
für die Druckluft, Jetons werden nach oben "geschossen" und fertig. Noch 
eine Lichtschranke oder ähnliches an die untere Öffnung und der 
Kompressor läuft nur wenn er wirklich was zu tun hat.

Grüsse
mbeyer

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war auch mein erster Gedanke, dann kam ich aber zur schlußfolgerung 
dass die druckluft sehr schnell an der münze vorbei strömen wird und die 
münze nicht so hoch befördert werden kann - ausser das Rohr ist genau so 
briet wie die münze und man sorgt dafür dass sich die münze nicht 
"hochkant dreht"

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest das rohr des staubsaugers mit einem gitter im rohr versehen, 
und ihn wenn münzen oben angekommen sind ausschalten -> münzen fallen in 
einen behälter...

Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn di dinger nur einzeln befördert werden sollen:
lichtscharnke im rohr und wenn punkt passiert weiche stellen > schwung> 
behälter>2. lichtschranke > weiche rückstellen

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn mit einem Schaufelrad? Münze fällt unten in eine Art 
"Löffel", Motor dreht den Löffel und befördert das Teil mit Schwung oben 
raus.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den richtigen Spruch murmelt, fliegen sie von alleine. Den muß 
man allerdings kennen...

Autor: M. V. (-_-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn man den richtigen Spruch murmelt, fliegen sie von alleine. Den muß
>man allerdings kennen...

Aye. Den Spruch hat der gute Lenz entdeckt.
Umgesetzt im Thomsonschen Ringversuch.
Müsste man natürlich etwas abwandeln...

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Druckluftidee ist bisher die beste. Das wird aber laut. Ich würde 
keinen Kompressor nehmen sondern eine kleine Turbine die einen ständigen 
starken Strom produziert. So bei 300 km/h sollten Deine Münzen abheben, 
Jetons eher. Gibt so Zeug als Impeller für den Modellbau.
Aber ich würd ein Förderband nehmen. Wenn Dir das nicht flexibel genug 
ist, nimm weicheren Gummi ;-) hachwardergut
Ne im Ernst (nicht im Dieter) nochbesser, denke mal über eine 
Eimerkette nach. Das wird das einfachste sein.

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
über wieviele Münzen reden wir hier eingelich, sind es gleichzeitig 
immer mehrere, immer nur eine, und wie oft, einmal am Tag, im 
Sekundentakt - vlt. kommen wir so auf die Lösung!?

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was denn für geld stücke ?! sind die magnetisch ? ja ? starke elektro 
magnete => Railgun mäßig raus schießen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.