mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aurel Funkmodul Problem


Autor: Philipp K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich hab mir gerade ein Sender und Empfänger Funkmodul von Aurel bei 
Conrad gekauft. Wenn ich den Empfänger anschliesse, kommt da nur ein 
komisches unregelmässiges Signal raus (Sender sendet mit 300 Baud). Nun 
hab ich in anderen Foren noch etwas von Manchester-Kodierung gelesen, 
muss ich da soetwas machen? Auf dem Modul ist noch ein Poti drauf, muss 
ich das noch abstimmen?

Datenblatt gibts hier:
http://www.aurelwireless.com/wireless/uk/manuals/6...

mfg Philipp

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht deine Antenne aus?

Autor: Philipp K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16.5 cm Kabel

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bisschen lang, 16,5mm wären besser.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Jupp wrote:
> Bisschen lang, 16,5mm wären besser.

warum? Sendet das Teil auf 4,3GHz???

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf dem Modul ist noch ein Poti drauf, muss
>ich das noch abstimmen?

Fummel da bloß nich dran rum. Das ist ein Bandfilter.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt steht 16,5mm, fertig.

Autor: Andreas W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16,5cm ist schon richtig.
Am Besten du gibst mal ein Rechtecksignal auf den Sender und schaust 
dann mal was am Empfänger raus kommt.

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe das gleiche Receiver-Modul von Aurel bei mir am laufen und alles 
funzt super. Zeig mal deinen Sende und Empfangscode. Die Module müssen 
nach dem Start erst mal einschwingen, ansonsten kommt Mist raus.
Also erstmal für jedes Byte ne Präambel schicken, wenn die empfangen 
wird, Daten schicken(deswegen poste mal deinen Code).
Das mit den 16,5mm steht zwar im Manual von Aurel ist aber absoluter 
Quatsch.
Rein rechnerisch sollte die Antenne(lamba 1/4) so um 17cm lang sein.
lambda=c/f. -> und für lamba viertel nochmal durch 4.
Also ich würde mir an deiner Stelle die Aurel Antenne von Conrad kaufen, 
oder nen 17cm Draht nehmen und den immer weiter kürzen, bis das 
Empfangssignal ausreichend ist.
Ich selber habe die Antenne dazu geholt und die Reichweite ist Hammer, 
kann vom Nebenhaus, ausm Luftschutzbunker senden und Empfang ist toll.
Gruss

Autor: Philipp K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke für eure Antworten. Ich habs mal mit der orginalen Antenne 
versucht, habe aber immer ncoh das gleiche Problem.

Auf dem Ding ist ein LM358 OP drauf, an beiden Eingängen (Pin 5 und 6) 
liegt etwa 2 Volt. Rückführung hat das ding soviel ich sehe keine. Daher 
auch das Schwingen am Ausgang (Pin 7). Auf dem Datenblatt hat es auf der 
esten Seite zuoberst eine art Schema, weiss jemand wie so ein Ding 
funktioniert?

mfg Philipp

Datenblatt:
http://www.aurelwireless.com/wireless/Short_Form/6...

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau bitte noch mal ins Datenblatt. Pin 5 un6 gibt es nicht und Pin7 
ist Masse. Ausserdem gibt es nur einen Eingang und der ist an 
Pin3(Antenne).
Ausgang ist Pin14.
Wie ist denn deine Antenne angeschlossen?
Gruss

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten gesamten Schaltplan um Missverständnisse auszuschliessen.
Gruss

Autor: Philipp K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte ncihtt das ganze Ding, sondern nur den OP (8-Pin SO8 
Gehäuse). Der Ausgang am Modul (Pin 14) führt zum OP (Pin 7). Bin 
ziemlich ratlos waruum das Teil nicht funktioniert.

P.S. Ist das Layout wirklich entscheidend, oder kann ich das auch auf 
Lochraster aufbauen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.