mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Problem STK500


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe jetzt mal wieder längere Zeit nichts mehr mit uC gemacht und 
jetzt habe ich eine einfache Schaltung mit einem ATmega8 und einem 
MAX232 aufgebaut. Habe den uC in meiner STK500 über SPI programmiert und 
habe die FUSE Bits auf 1111 gesetzt, da ich einen externen Quarz auf 
meiner Platine habe. Jetzt habe ich den 2x3 poligen SPi stecken der STK 
500 auf meiner Platine nachgebaut und will nun direkt auf der Platine 
programmieren. Leider krieg ich immer diesen Clock Fehler des SPI. 
Anschlüsse habe ich tausendmal gecheckt, die stimmen.

Nun war ich mir nicht mehr sicher, aber mal muss auch noch das SPIEN 
setzen oder ? Wenn ja, dann kann man das ja nicht über eine SPI 
Programmierung machen. Wird der ATmega8 mit einem SPIEN gesetzt 
ausgeliefert ? Jetzt wollte ich per High Voltage Programmierung das 
SPIEN Bit setzen, nur leider ließt meine STK500 immer das falsche Device 
aus, immer 0xFF 0xFF 0xFF. Noch dazu spinnt meine STK500 häufig, den 
Fehler habe ich nie rausgefunden, ich kann dann einfach nicht mehr auf 
die Devices konnekten, dann spiele ich einfach das STK500 Update aus dem 
Atmel Directory drauf und dann geht es wieder. Aber woran das liegt, 
keine Ahnung. Ich kann ohne das ich auf den Chip direkt auf der Platine 
konnekten kann nicht weiterarbeiten, würde mich also sehr über eure 
Hilfe freuen.

Danke
Matthias

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltung her! Schwingt der Quarz am externen Controller überhaupt? 
SPIEN ist bei Auslieferung so gesetzt, das ISP möglich ist und kann 
nicht im ISP-Modus gelöscht werden.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gleiche Schaltung wie hier

http://homepage.hispeed.ch/peterfleury/avr-uart.html

nur mit einem Mega8, d.h. noch GND an AGND und VCC an AVCC. Ansonsten 
gleich.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na aber mich hätte eher der Anschluß des ISP-Ports interessiert. Hast Du 
ISP-Masse mit Schaltkreismasse verbunden?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich versorge die Platine über den VTG und GND bin der STK500

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der externe Controller Spannung? Messen! Nochmal: wie sind die 
ISP-Pins angeschlossen, wie ist RESET angeschlossen? Wo am STK500 ist 
das ISP-Kabel angeschlossen?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Controller hat Spannung
- An der STK500 ist das 2x3 polige Kabel an den 6-fach ISP Steckern 
angeschlossen.
- Angeschlossen ist das ganze wie hier
http://www.mikrocontroller.net/articles/Bild:Avr-s...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, verstanden. So, jetzt male mal bitte Deine Schaltung mit allen 
Pin-Bezeichnungen auf, sonst kommen wir nicht weiter. Oder mach ein Foto 
von Deiner Anlage.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei ne Skizze

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"An der STK500 ist das 2x3 polige Kabel an den 6-fach ISP Steckern
angeschlossen."

Du musst den mit "ISP6Pin" beschrifteten verwenden.
Ausserdem könte der Kondensator am Reset-Eingang stören - weiss ich aber 
nicht genau, da ich den nie einbaue.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Du musst den mit "ISP6Pin" beschrifteten verwenden.
Genau den nehme ich, siehe Skizze

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Frequenz hat denn der Quarz ? passt die ISP-Taktfrequenz dazu ?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry hab die Schaltung gerade nicht vor mir liegen, aber soviel ich noch 
weiss ist es eine krumme Frequenz von 3,8... MHz.

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Nachbau wählt STK 500 immer die höchstmögliche ISP-Frequenz 
von 1,8 MHz als default-Takt. bei 3,8 MHz gehts dann schon daneben.
im Menu des STK 500 in der Kategorie board lässt sich eine tiefere 
ISP-Frequenz einstellen, die niedriger als 1/4 von 3,8 MHz sein muss.

Autor: peter-ac (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

kann man mit dem STK500 auch SMD ATMEGA 8 HV in System programmieren? 
Also über den 6 poligen ISP Stecker?

Viele Grüße
Peter

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so eine wirkliche Ahnung habt ihr auch nicht was falsch sein könnte 
oder?
Den Antworten nach zu urteilen, kann mein STK Problem niemand 
beantworten und warum meine ISP Programmierung auf meiner Platine nicht 
geht?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flashst du vllt den quelltext, der für den mega8515 compiliert wurde?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie soll ich das verstehen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.