mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vektorregelung und Frequenzumrichter


Autor: Marc03 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann mir jemand eine Seite sagen, bei der die Vektorregelung mit einem 
Frequenzumrichter erklärt wird?

Die Grundkenntnisse habe ich mit Raumzeigern und hochdynamischer 
Regelung, aber ich kann die Gleichungen leider nicht auf einen 
Frequenzumrichter anwenden...

Bisher habe ich immer nur Seiten gefunden, die es zwar im Ansatz 
erklären, dann aber schreiben, dass die Regelung durch Raumzeiger gleich 
funktioniert, wie bei Gleichstrommotoren! Aber wie ist das gemeint?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Zeitschrift "Elektronik", Jahr 2006, Heft 10 war ein 
entsprechender Artikel. Vielleicht ist die ja noch greifbar in deiner 
Nähe...

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Wechselrichter wird auch der Strom gemessen und in Beziehung 
zur Spannung gesetzt.

1. Falls viel Blindstrom vorhanden ist, ist der Async.-Motor ohne 
Schlupf und die Frequenz kann erhöht werden.
2. Aus dem Wirkstrom kann eine Veränderung der Spannung hergeleitet 
werden.

Gruß
Fritz

Autor: Marc03 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie bekomme ich den Bezug zum Gleichstrommotor?

Ich habe bisher nur Erklärungen gefunden, die sich auf Regler für 
Gleichstrommotoren beziehen.

In anderen Büchern habe ich gelesen, dass man über die Vektorreglung ASM 
in Bezug zu GMs setzten könnte, aber wie geht das?

Autor: Marc03 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Frage:

Woher bekomme ich Kennlinien, die sich auf die Vektorregelung beziehen?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die Seite www.servotechnik.de empfehlen

mfg

Johannes

Autor: arser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bezug zur GM wird mit id und iq geschaffen.
id ist die Feldbildende Komponente und iq ist direkt mit der 
Drehmomentbildung verknüpft. Um von den 3 Phasenströmen auf id/iq zu 
kommen muss eine Transformationsvorschrift angewandt erden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.