mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Codeschloß mit Ziffernblock 16 Kanal


Autor: Jürgen D. (tauchbaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Ich gebe zu ich habe wenig Erfahrung mit Mikrocontrollern ich weiß nur 
das mein Problem mit einem solchen zu lösen sein soll aber ich weiß halt 
nicht wie!

Folgende Lösung brauche ich.

Ziffernblock zur eingabe möglichst mit einem kleinen Display zur 
kontrolle der Eingabe.
Nach eingabe eines 4 - 6 Stelligen Codes muß ein Kanal aktiviert werden 
an dem ein Relay hängt. Also 16 verschiedene 4 - 6 Stellige Codes 
steuern 16 unterschiedliche Relays an.
Knackpunkt der Code muß jederzeit ohne großen Aufwand änderbar sein.

So stelle ich mir das vor. yC wird in Programmmodus via Schalter gesetzt 
danach gebe ich die nr des Relays an für welche ich einen Schaltcode 
eingeben möchte (z.B. 01 für Relay 2) drücke dann auf die z.B. 
Sterntaste danach den 4-6 stelligen Code (z.B. 1707) und die z.B. # 
Taste zum speichern. So macht man dies für alle Relays (sofern 
notwendig) danach wird der Schalter auf Normalbetrieb gesetzt und 
fertig.
Gibt man nunmehr die Zahl 1707 ein welche ich vorher dem Relay 2 
zugeordnet habe und drücke danach die # Taste wird die eingabe überprüft 
und dann das Relay 2 ausgelöst.
Toll wäre wenn man mehr als 5 mal hintereinander den falschen Code 
eingibt wird die Eingabe für einen gewisse Zeit ( z.B. 5 Minuten) 
gesperrt und zusätzlich ein Signalton ausgegeben.

Das ganze sollte auch für einen Anfänger wie mich zu basteln sein.

Achja ganz wichtig sowenig Stromverbrauch als möglich da die Schaltung 
mit Batterie betrieben werden sollte.

So nun hoffe ich das ich eine Lösung bekomme und sag schonmal ganz toll 
danke im Voraus!!!

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm mal eine blöde Frage, erwartest du jetzt, daß wir dir die Schaltung 
und die Software für dich entwickeln oder was soll diese Frage jetzt 
genau bewirken?

Du solltest schon selber ein wenig Ahnung von Schaltungsdesign und 
Microcontrollern haben, denn ansonsten hat es wenig Sinn, wenn wir die 
ganze Arbeit machen würden.

Ciao,
     Rainer

Autor: Jürgen D. (tauchbaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rainer,

sorry ich bin wirklich etwas unbedarft in der Sache yC.
Ich hatte gedacht vielleicht hat jemand sowas ähnliches schon mal 
gemacht und kann mir helfen.
Natürlich bin ich ja gerne bereit, da ich das Dinge brauche, hier für 
den Aufwand eine Entschädigung zukommen zu lassen.

Also vielleicht kann und mag mir jemand helfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.