mikrocontroller.net

Forum: Offtopic War schon wer auf der Cebit ?


Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lohnt sich der Besuch noch oder isses ein Schuss in den Ofen?

Autor: Holz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war mal. Lohnt sich überhaupt nicht.

Auf der CeBit hats vor allem zwei Sorten Leute:

1. "IT Manager" die mit Kravatte und Anzung rumlaufen. Den ganzen Tag 
mit dem Handy Telefonieren und etwas wichtig tun. Haben von der Technik 
aber keine Ahnung.

2. Nerds. Die schauen sich krasse wassergekühlte Grafikkarten und die 
Frauen an den Ständen an. Haben von der Technik aber auch keine Ahnung.

Zudem ist das ganze so gross, dass du keine Ahnung hast wo anfangen. 
Spätestens nach 5 Stunden bist du so kaputt und müde, dass du nur noch 
nach Hause willst...

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, kurz zu 2. sehen die Frauen denn wenigstens gut aus ? ;-)

Dann werde ich es wohl lassen. Aber zu hannover Messe fahr ich hin :-)

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Holz
was soll das? ich wollte am WE zum cebit und du nimmst mir jetzt schon 
die freude weg.
ach ja sehen die frauen gut aus falls man genug von technik gesehen hat 
;-)

Autor: gast... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Holz
Gehst du auf die Cebit um Dir da die Leute anzugucken die da rumlaufen?? 
Also ich bin mehr an den technischen Neuerungen interessiert...

Und ich weiß ja nich wie du den Bergriff "Nerd" definierst, also was du 
da äußerst klingt das mehr nach dem 17 jährigem Computerkid, dass den 
ganzen Tag Counterstrike spielt

Ein "Nerd" ist für mich ein Mensch der SEHR viel Ahnung von der Materie 
hat, weitaus mehr als der Durschnitt ich will fast sagen mehr als so 
mancher Ing..
Und wenn Du Dich mal mit einem wahren "Nerd" unterhalten hast, dann ist 
das eine wahre Bereicherung, weil die Jungs echt was drauf haben...

Grüße Henning

Autor: Holz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hmm, kurz zu 2. sehen die Frauen denn wenigstens gut aus ? ;-)

Die sehen schon gut aus;-) Aber das alleine ist sicher kein Grund an die 
CeBit zu reisen.


>Also ich bin mehr an den technischen Neuerungen interessiert...

Also da technische Neuerungen erfährt man heute im Internet. Und dann 
solls ja noch andere Ausstellungen geben, wie zum Beispiel "embedded 
world".


>Gehst du auf die Cebit um Dir da die Leute anzugucken die da rumlaufen??

Unter anderem... ja! Die Atmospähere muss halt auch stimmen, sonst geh 
ich lieber ein Wochenende nach Paris oder sowas...


>Ein "Nerd" ist für mich ein Mensch der SEHR viel Ahnung von der Materie
>hat

Naja, der Begriff "Nerd" ist ja nicht eindeutig definiert. Für mich 
klingt der Begriff aber eher abwertend (Ich will kein Nerd sein, aber 
trotzdem Ahnung haben). Aber egal, dann mein ich halt die 17Jährigen 
CS-Zocker..

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War 1995 oder 1996 das letzte mal, hat sich schon damals nicht gelohnt.

Autor: Izmir Übel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War '89 schon Scheiße. War '94 als Aussteller da. Noch hirntoter. Nichts 
für den Techniker in uns.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war am Dienstag da...
hat mit überhaupt nicht gefallen.
ich habe nur noch die PC-Netzteile, Kühler / Lüfter und Grafikkarten 
ohne ende gesehen.
In anderen Hallen ist es sowieso alles langweilig.
Es gab auch nichts umsonst.. ausser Memory Sticks (1 GB) für die man 
auch Versandkosten tragen muss... also absolut nicht empfehlenswert.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mal richtig belogen werden will, dann gehe ich auf die CeBIT. 
Dann lasse ich mir von ahnungslosen Schnöseln und Hostessen an 
irgendwelchen Ständen was über Features vorlügen, die Naturgesetzen 
widersprechen und erfahre ganz neue Definitionen von "sofort lieferbar".

Ich lasse mich beim Betreten eines Standes von schmierigen Verkäufern 
taxieren, ob ich kompatibel zu deren Provisionszielen bin oder nicht. 
Sollte ich diesen Test bestehen, werde ich sofort um Kontaktdaten 
erleichtert, und die nächsten paar Jahre mit Anrufen und Werbemüll 
beglückt.

Das alles natürlich in stickigen, lauten Hallen. Bei mieser 
Verkehrsanbindung in einem miesen Provinznest, in dem die Eingeborenen 
ihre Besucher zur CeBIT-Zeit systematisch ausplündern.

Übrigens sollte man nicht alles glauben was in den Heise Publikationen 
(c't, ix, heise news) über die CeBIT geschrieben wird. Heise sitzt 
selber in Hannover und bei einigen Schreibern spielt eine gehörige 
Portion Lokalpatriotismus mit. Mit der mächtigen Messegesellschaft und 
Anzeigekunden will man sich auch nicht anlegen.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, und kleine currywurst mit bisschen pommes kostet 7 euro.

Autor: frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man auf der Cebit eingeltich "günstige" Hardware zu Messepreisen 
kaufen?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEEEEIIIIINNNNN!!!!!!

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufen? Nein, die CeBIT tut noch immer so, als ob sie eine Fachmesse 
ist. Den Deal hält allerdings keiner der Beteiligten ein.

Massenweise Freikarten an alles was laufen kann um die Besucherstatistik 
aufzupeppen. Da ziehen dann Horden von enttäuschen Freikarten-Besitzern 
durch die Halle und ärgern sich, dass sie keine Messeschnäppchen kaufen 
können und konzentrieren sich auf die Mitnahme von Werbegeschenken.

Ringelpiez-mit-Anfassen Veranstaltungen auf Messeständen, Verlosungen, 
Performance-Aufführungen, lautes Techno-Gewummer ("Musik").

Produktpräsentationen ohne Inhalte aber mit viel Glamour. Dafür sucht 
man vergeblich nach Fachleuten als Ansprechpartner.

Seit die Messegesellschaft vor ein paar Jahren den Zutritt zu 
abendlichen Standparties erschwert hat, kann man sich am Ende des Tages 
nicht mal das Erlebte gepflegt schönsaufen :-)

Ne, die CeBIT besuchen ist harte, unangenehme Arbeit. Freiwillig muss 
das nicht sein.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, das mit dem "nicht kaufen" stimmte zumindest in der Vergangenheit 
meiner Erfahrung nach nicht ganz. Am letzten Tag konnte man sich 
durchaus mit den Leuten aus Fernost einigen, die ihre Muster nicht 
wieder mit nach Hause nehmen wollten. Sicherlich gab es da auch sehr 
konsequente Aussteller ("kein Verlauf von Ausstellungsstücken, 
generell"), aber in etwa die Hälfte ließ mit sich reden. Vielleicht ist 
das heute nicht mehr so, weiß nicht.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war noch nie auf der Cebit, aber schon auf anderen Messen und habe 
festgestellt, dass es nur einmal ganz interessant ist, wenn man das 
erste mal da hin kommt, aber dann zum zweiten Mal sieht man mind. 50 % 
was man schon beim ersten Mal antraf.
Heute sieht man auf Messen nichts interessantes neues mehr, sondern nur 
die Wiederholung von dem, was schon ein halbes Jahr vorher ständig durch 
die Medien ging (Ankündigung der neusten Spielekonsole). Wenn man dann 
dort ist, kann man meist nicht an den Stand ran, weil 100te anderer 
Leute da herum rennen. Anfassen und ausprobieren kann man oft auch 
nichts, weil es entweder nur Designemuster sind oderes gerade jemand 
anders bespielt.
Als wer einfach nur etwas show will, herum toben, techno-mucke,... geht 
halt auf die Games-Convention oder wo auch immer hin.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.