mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90USB162 AVR Studio verbinden


Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der AT90USB wird im Windows erkannt und angezeigt, flip kann auch 
connecten

jetzt versuche ich mit mit dem AVR Studio 4.13 sp2 mit dem Controller zu 
verbinden
-> Connect to selected AVR Programmer -> Connect failed

muss man noch irgendwas zusätzliches installieren?

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist der Unterschied zwischen Bootloader und Programmiergerät klar?

Bei ersterem ist eine kleine Software schon im Controller drin, die 
sorgt dann dafür das man per z.B. im Falle des AT90USBxxx per FLIP 
Programme in den Controller flashen kann.

Übers AVR-Studio wird allerdings ein Programmiergerät (z.B. STK500 oder 
MKII) benötigt.

Übrigens überschreibst du beim Flashen per Programmiergerät den 
Bootloader der im Auslieferzustand des AT90USB bereits drin ist. Dann 
kannst du nicht mehr per FLIP flashen.

Mfg,

Ronny

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Ronny, die Info war mir irgendwie nicht so recht klar
geht das debuggen mit AVR-Studie beim AT90USB über die ISP 
Schnittstelle?

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst einen jtag mkII dafür, der at90 usb verwendet eine 
debug-wire schnittstelle

hth

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.b. usbprog v3.0 von shop.embedded-projects.net?

oder gibt's besser, günstigere Alternativen (z.b. mit Gehäuse, Kabel)?

danke

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt hab ich noch folgende gefunden:

Atmel AVRISP mkII (USB)
http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...

usbprog v3.0
http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...

Octopus USB
http://shop.embedded-projects.net/index.php?cat=c7...

welcher ist der richtige?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin A. wrote:
> welcher ist der richtige?
Debuggen kann man mit keinem davon. Entweder ein JTAGICE oder einen 
Dragon...

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau debuggen möchte ich,
kann mir jemand sagen welche Hardware (Adapter) ich bauch um einen
AT90USB162 debuggen zu können?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin A. wrote:
> genau debuggen möchte ich,
> kann mir jemand sagen welche Hardware (Adapter) ich bauch um einen
> AT90USB162 debuggen zu können?
Kannst Du nicht lesen? Dave hat gestern um 20:17 schon den Hinweis 
gegeben, und ich habe Dir zwei Möglichkeiten genannt. Was denn noch?

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. einen Link

wie dieser?

http://www.ic-board.de/product_info.php?info=p9_AV...


Wozu braucht man dann: usbprog v3.0, Atmel AVRISP mkII (USB)  ???

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin A. wrote:
> z.B. einen Link
>
> wie dieser?
>
> http://www.ic-board.de/product_info.php?info=p9_AV...
Genau!

> Wozu braucht man dann: usbprog v3.0, Atmel AVRISP mkII (USB)  ???
Zum Programmieren, wenn man nicht debuggen will oder muss bzw. wenn man 
nicht mal eben 260€ ausgeben will (OK, für die "kleineren" AVRs gibts 
zum Debuggen mittlerweile den Dragon, der ist wesentlich günstiger)...

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dragon like des http://elmicro.com/de/atavrdragon.html

funktioniert das mit meinem AT90USB162?

wie wird der dragon mit dem AT90162 Controllerboard verbunden?

http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...


wir haben's bald geschafft :-) danke

Autor: Martin A. (realnameuser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab gerade noch dieses gefunden

Ebay-Artikel Nr. 320223852935

kann man damit den AT90USB162 programmieren und debuggen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.