mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Tektronix Oszi - TDS1002, TDS2014 oder ähnlich.


Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem
möglichst billigen, digitalen Oszilloskop.
Besonders ins Auge gefasst habe ich das Modell TDS1002 von Tektronix
da es für meine Zwecke völlig ausreichend ist. Ein weiteres
Modell ist das TD2014, welches mir auch nicht schlecht gefällt.
Ähnliche Oszilloskope oder welche von anderen Firmen die dieselben
Spezifikationen aufweisen sind ebenfalls gewünscht.

Falls jemand sein TDS1002, TDS2014 oder ein ähnliches Oszilloskop
verkaufen will bitte hier posten oder ne E-Mail über das Forum
an mich (ainfach auf "lightning" klicken ^^)


Vielen Dank
Lightning

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle Dir eher ein Rigol mit einer Auflösung von mehr als 320 mal 
240 wie bei Tek. Zudem haben die beide ein enormes Rauschen und einen 
beschissenen Bildschirm. Mit Flackern und schlechtem Kontrast. Meines 
Erachtens nach ganz billiger Rotz.

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens, dass TDS2014 ist ein 4 Kanal, oder? Du hast etwa 200 Pixel 
vertikal Darstellungsfläche. Teil das mal durch 4 Kanäle und wunder 
Dich, wie wenig da pro Kanal übrig bleibt!

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zudem haben die beide ein enormes Rauschen und einen
>beschissenen Bildschirm.

Kann ich nicht bestätigen.

>Meines Erachtens nach ganz billiger Rotz.

Ebenfalls keine Zustimmung.

Nichts desto trotz kannst du dir ja mal anschauen was passiert, wenn ein 
Hersteller Pleite geht. Gab's hier nicht kürzlich eine riesen Diskussion 
wo plötzlich jeder krampfhaft versucht hat, die aktuellste Firmware für 
sein Scope zu bekommen? Lächerlich...hauptsache billig kaufen und dann 
'ne Fresse ziehen, wenn die Firmware Schrott ist, der Hersteller pleite 
geht...

Die Gefahr besteht bei Tektronix definitiv nicht. Du investierst hier in 
jahrzehntelange Erfahrung und die Geräte sind ihr Geld auf jeden Fall 
wert.

--
Dies ist meine persönliche Meinung und keine zu verallgemeinernde 
Tatsachenbehauptung. Generell schließe ich alles aus was ich kann und 
darf, dies gilt insbesondere für die Ableitung von Rechtsansprüchen 
jeglicher Art. Dies gilt für alle meine Beiträge in diesem und in 
anderen Foren auch dann, wenn nicht explizit darauf hingewiesen wurde.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timbo wrote:
> Übrigens, dass TDS2014 ist ein 4 Kanal, oder? Du hast etwa 200 Pixel
> vertikal Darstellungsfläche. Teil das mal durch 4 Kanäle und wunder
> Dich, wie wenig da pro Kanal übrig bleibt!

wozu denn durch 4 teilen? wir reden hier von auflösung, nicht von 
bildschirmgröße. außerdem hat es ein farbdisplay (klar, kein 
mörder-feature), wodurch die einzelnen kanäle auch bei aliasing klar 
unterscheidbar sind.
ich arbeite selbst mit dem 2014 und kann nur sagen, dass es ein geiles 
teil ist. und was hier manche wegen der schärfe fürchten, kann ich nicht 
nachvollziehen. ich kenne auch schon andere oszis und ich würde dem 2014 
das prädikat gestochen scharf zugestehen.
das einzige, was ich mal vermisst habe, ist die möglichkeit, den 
triggerpunkt über der samplezeit zu verschieben. sprich, die zeit 
verändern, die vor dem trigger gesampeltet wird.

grüße, holli

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du wissen willst wie ein geiles Gerät aussieht kauf Dir ein LeCroy 
Wavejet. Da sieht das 2014 aber alt dagegen aus. Und Rigol wird auch 
nicht morgen pleite gehen....

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auflösung? Aliasing? Häh? Wenn Du alle 4 Kanäle aktivierst und sie sich 
nicht überlappen sollen bleiben für jeden Kanal +-25 Pixel. Die 
Bildschirmauflösung vom Tek ist die eines Nokia 6300 Handys!

Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mich bezüglich der verschiedene Vorschläge
mal umgeschaut und verschiedene Oszis angeschaut.
Entscheiden konnte ich mich nicht aber LeCroy habe ich
definitiv ausgeschlossen da sie extrem teuer und für
meine Bedürfnisse viel zu viele Features haben.

Wir haben in der Schule ebenfalls ein TDS2014 und das
liefert perfekte Ergebnisse.
Eigentlich sind nur die Kosten ein Problem. Da ich
ja noch in Ausbildung bin bekomm ich nur ein popeliges
Taschengeld, was heißen soll ich brauch das ding möglichst
Billig. Mir ist scho klar, dass ich ein digitales Oszi nicht
für "lau" bekomme, aber wenn jemand ein gebrauchtes hat, dass
er billig hergeben wil immer her damit :D


Viele Grüße
Lightning

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timbo wrote:
> Wenn Du wissen willst wie ein geiles Gerät aussieht kauf Dir ein LeCroy
> Wavejet. Da sieht das 2014 aber alt dagegen aus. Und Rigol wird auch
> nicht morgen pleite gehen....

Schaut nett aus... aber ist sicherlich nochmal um einiges teuerer als 
ein TDS.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ben:

Kannst Du benennen wieviel Dir ein entsprechendes Scope wert wäre?
Oder anders gefragt, wieviel würdest Du maximal ausgeben wollen?

Jens

Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens:

Also mehr als 500€-600€ nicht, da ich diverse Auktionen bei
eBay und Verkaufsartikel in Fachzeitschriften gesehen habe,
bei denen sogar zwei TDS2014 auch unter 500€ weggingen.

Ich weiß es ist wenig aber der Neupreis des Nachfolgemodells
liegt bei 820€. Von daher will ich nicht mehr ausgeben.


Gruß Lightning

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Du hast nimmer die volle Garantie da bei Tek nicht uebertragbar und 
war da das komplette Zubehoer dabei? Und dass nen 4-Kanal 100MHz DSO von 
Tek fuer 820 Stecken neu zu haben ist kannst jemanden anderen erzaehlen, 
aber nicht mir ;) Ah btw: Viel Spass in der Bucht. Hier wirste wohl 
niemanden finden, der sein Equipment verschenken will.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.