Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miniatur ISP Schnittstelle


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Arthur B. (duri)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Netzbewohner

Ich bin das Löcherbohren indie Platinen leid. Darum verwende ich, wo 
immer es geht, SMD Bauteile.
Einzeig der der Stecke bleibt 0,1" Raster. -> Das ist Riiiesig Gross !

Frage:
- Was für ein Steckertyp wäre eine "schlaue" miniatur ISP Schnittstelle 
?
- Gibt es eine Robot-Norm für eine miniatur ISP-Schnittstelle?

Ich bin froh über jede Anregung. Will das Rad ja nich 2mal erfinden.


Gruss
  Duri

von X. Y. (jtr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze SMD-Buchsenleisten mit 2mm Raster.

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUPID=3221;ARTICLE=51838;SID=29@aKH846wQAR0AABX5Lt81ba5c0b087f59260c7f615f5b60bfa9

Kannst auch 1,27 Raster nehmen wenn es ganz klein sein soll, 2x3.

von Marc S. (eurofighter) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich empfehl micromatch-Steckverbinder dafür...finde ich sehr 
praktisch und sind angenehm klein im vergleich zu normalen pinleisten. 
Habe diese verbinder auch schon bei einigen anderen leuten in verwendung 
gesehen. bekommt man auch günstig bei reichent ^^

gruß, Marc

von Stefan B. (stefan) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich hatte mal den Vorschlag gemacht, SMD Challenger Clips zu 
verwenden
Beitrag "ISP: platzsparendere Kontaktiermöglichkeit?"

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arthur Brander wrote:
> - Gibt es eine Robot-Norm für eine miniatur ISP-Schnittstelle?

Was ist denn eine "Robot-Norm"?


Für kleine ATTiny-Projekte nehme ich immer meinen 1-Draht Bootloader.
Den muß man zwar vorher reinbrennen.
Dafür habe ich aber auch alle 6 IO-Pins verfügbar.


Peter

von Stefan B. (stefan) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Was ist denn eine "Robot-Norm"?

Möglicherweise sind die Roboternetz-Definitionen gemeint, d.h. 
Vereinbarungen wie man Schnittstellen auf µC-Boards und 
Erweiterungskarten auslegen soll, um eine Austauschbarkeit zu schaffen.

http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/RN-Definitionen

Nicht schlecht die Idee. Aber hinsichtlich Miniaturisierung von ISP ist 
dort nichts aufgeführt. Die arbeiten mit den 10-poligen Wannensteckern.

von Arthur B. (duri)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Was ist denn eine "Robot-Norm"?

Ich meine die Roboter-Netz-Definitionen.

Wenn man etwas Entwickelt ist es hilfreich wenn man gängige Normen 
beachtet. Das kann eine Anbinding an andere Systeme extrem vereinfachen.

Siehe dazu:

http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/RN-Definitionen

Eventuell kann man auch eine neue Norm schaffen.
Gemäss: "best demonstrated praxis"

Gruss
  Duri

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arthur Brander wrote:
> Ich meine die Roboter-Netz-Definitionen.
>
> Wenn man etwas Entwickelt ist es hilfreich wenn man gängige Normen
> beachtet.


Also "gängige Norm" klingt doch sehr vermessen.

Man kann nicht davon ausgehen, daß was in irgendeinem Forum steht, 
gleich allgemein bekannt oder gängig ist.

Wenn man ein spezielles Kürzel verwendet, sollte es zum guten Ton 
gehören, auch einen Link auf die Erklärung posten.


Peter

von Genervter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Hinweis auf deinen tollen Bootloader bei jeder sich ergebenden 
oder nicht ergebenden Gelegenheit, kann einem auch sehr auf den Senkel 
gehen...

von Christian U. (z0m3ie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau wie das Gäste sich über etwas aufregen und zu feige sind Ihren 
Namen oder Anmeldung zu nennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.