mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse für externen 16 MHz Quarz beim Atmega16 setzen


Autor: Alexander Ofner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich hab ein kleines Problem. Ich möchte meinen Atmega16 gerne mit einem 
16 MHz Quarz betreiben, weil standardmäßig läuft der ja mit dem internen 
Oszillator bei einem MHz. Nur leider werde ich aus dem Datenblatt nicht 
wirklich schlau. Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

MfG Alex

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Seite 25ff.

CKOPT     = 0 (Quarz soll stark schwingen, wichtig bei Störeinflüssen 
und über 8 MHz)
CKSEL3..1 = 111 (3.0 - 8.0MHz und darüber, leider nicht im DB 
ersichtlich)
CKSEL0    = 1 (Weil Quarz)
SUT1..0   = 10 (65ms Delay beim Start und kein BOD)

-> Note: 1. For all fuses “1” means unprogrammed while “0” means 
programmed
nich vergessen...

Autor: Alexander Ofner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine hilfreiche Antwort. Ich war eben deswegen etwas 
verwirrt, weil in der Tabelle im Datenblatt keine Angaben für über 8MHz 
gemacht wurden. Aber jetzt ists klar :-)

Danke!!!

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. wrote:
> CKSEL3..1 = 111 (3.0 - 8.0MHz und darüber, leider nicht im DB
> ersichtlich)

Natürlich schon wenn auch etwas umständlich:

3.0 - 8.0MHz bei CKSEL3..1 = 111 und CKOPT = 1
bzw.
>=1.0 MHz bei CKSEL3..1 = 111 und CKOPT = 0 (Wie es auch auf S.26 steht)

Wichtig ist auf jeden Fall CKOPT = 0

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei noch zu erwähnen wäre, dass der AVR PROG bei manchen uPs keine 
CKOPT Fuse setzen kann (z.B. mega32). Besser ist da AVR OSP II, da muss 
man auch nicht gross rätseln, sondern kriegt vernünftige 
Auswahlmöglichkeiten.

Autor: Alexander Schmeil (knut740)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. wrote:
> Tim T. wrote:
>> CKSEL3..1 = 111 (3.0 - 8.0MHz und darüber, leider nicht im DB
>> ersichtlich)
>
> Natürlich schon wenn auch etwas umständlich:
>
> 3.0 - 8.0MHz bei CKSEL3..1 = 111 und CKOPT = 1
> bzw.
>>=1.0 MHz bei CKSEL3..1 = 111 und CKOPT = 0 (Wie es auch auf S.26 steht)
>
> Wichtig ist auf jeden Fall CKOPT = 0

Interessiert mich auch sehr!!!
 Nur weiß ich nicht, wie man CKOPT und CKSEL3..0 bzw. CKSEL3..1 eingeben 
kann. Ich benutze AVRStudio und einen Dragon-JTAG-Adapter.
In AVRStudio kann man verschiedene Einstellungen, auch für externe 
Quarze, hineinschreiben, funktionieren tut aber nur der interne 
1-MHz-Taktgeber.

Wäre schön, wenn mir das jemand erklären könnte.

mfg
Alexander

Autor: Thomas Gerdsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread ist zwar schon 1 Jaht alt, aber ich interessiere mich auch 
dafür wie man dann jetzt die Fuse Bits setzt.

Einfach CKOPT=0; geht nicht.

In welchem Register kann ich die Bits verändern?


Danke!

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Fuses
Die kann man in keinem Register ändern! Die müssen separat 
programmiert werden und sind nicht durch das Anwenderprogramm 
änderbar! Hat sich das immer noch nicht rumgesprochen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.