mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-DOS geschwindigkeit?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich plane eine kleine Applikation, bei der Wav-Dateien (8-bit 11khz oder 
22khz) von SD-Karte gelesen werden sollen (->PWM-usgang). Ich frage 
mich, ob ein AVR mit AVR-DOS schnell genug dafür ist? Hat jemand hier 
Erfahrung mit dem "Treiber"?

Das ganze wird wohl ein Mega128 mit 16Mhz wegen der Speichermenge und 
den ganzen Tollen Features die ich reinpacken will. :-))

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR-DOS? Wozu? Betriebssystem braucht man nicht auf nem AVR. Du willst 
Audio mit nem Rechteckssignal ausgeben? Das muss sich ja grausamst 
anhoeren... ;)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AVR selbst ist gerade so schnell genug, zusätzliche Treiber bremsen 
ihn nur aus.

Autor: stefan b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das mit der PWM bei der Audioausgabe schon ausprobiert.
Wenn man die PWMfrequenz auf 62,5kHz stellt, passt die Soundausgabe auch 
qualitativ.

Greets
gast

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Avr-Dos ist eine library, die es unter Bascom ermöglicht, auf FAT 
Dateisysteme zuzugreifen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter BASCOM? Alles klar. Das Ganze soll aber auch schnell sein, oder?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ausgabe sollte kein Problem darstellen. Der Controller respektive 
die PWM ist schnell genug für die gewünschte Qualität.

Aber gerade bei einem ATmega128 würde ich eher einen Port für ein 
R2R-Netzwerk als D/A-Umsetzer opfern. Das dürfte die Qualität bei hohen 
Sample-Raten deutlich steigern und ist etwas einfacher zu 
implementieren.

Ob die Datenbeschaffung schnell genug ist weiß ich nicht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Unter BASCOM? Alles klar.
> Das Ganze soll aber auch schnell sein, oder?

Das dürfte eines der üblichen Vorurteile gegenüber Bascom sein.

Die Library ist in Assembler geschrieben:
http://members.aon.at/voegel/

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es haben schon genügend benchmarks bewiesen, dass Bascom durchaus mit 
C mithalten kann.

Ich werds einfach mal auf einen Versuch ankommen lassen, denke ich.
Plan: Türklingel mit RTC, und einem kleinen Interpreter, der Lautstärke 
etc von einer Textdatei ließt. Da brauch ich meine MP3 Türklingel nicht 
ständig umzuflashen :-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.