mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik dec-graycode wandler


Autor: COVER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wehrte Elektronikerfreunde

Ich habe die aufgabe ein programm zu schreiben welches eine dezimale 
Zahl in einen graycode umwandelt! Ich programmiere assembler. kann mir 
da jemand helfen!

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

mfg cover

Autor: Peter Enis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du genau wissen? habe das Gefühl dass du gar keine Ahnung 
hast wie vorzugehen!

Gruss P. Enis

Autor: COVER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will eigentlich genau wissen wie man eine dezimale zahl in den 
graycode umwandelt!! mfg

Autor: 6641 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist der Unterschied zwischen Dezimal, Binaer und Gray ? Wie sind die 
Zahlen jeweils codiert? Das solltest du zuerst herausfinden.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
COVER wrote:
> ich will eigentlich genau wissen wie man eine dezimale zahl in den
> graycode umwandelt!! mfg

Wenn man eine völlig unvollständige Frage wiederholt, wird sie auch 
nicht besser.


Es gibt nicht "den" Graycode, es gibt viel verschiedene, manche 
unvollständige (<2^n) lassen sich beser mit Tabelle erzeugen.


Und ARM Cortex M3 Assembler kann ich auch nicht, oder meinst Du nen 
anderen?


Peter

Autor: COVER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss den unterschied zwischen gray, bin und dez. das problem jedch 
ist das ich den zusammenhang zwischen gray und dezimal nicht sehen kann. 
falls jemand weiss wie man von gray in dez rechnet wäre dies eine sehr 
grosse hilfe für mich....

mfg

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennst du nicht den Zusammenhang zwischen Binär und Dezimal? Oder 
scheiters an dem zwischen Binär und Gray?

Autor: COVER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den Zusammenhang zwischen Binär und Dezimal verstehe ich. Ich verstehe 
den nicht zwischen Dezimal und gray. die idee ist eine beliebige 
dezimale zahl in gray umwandeln zu können. kann mir jemand helfen?$

mfg

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für Dezimal gibts den Excess3-Gray code
http://www.mikrocontroller.net/articles/74xx
->Standard-TTL 7443/7444 ist die umgekehrte Richtung

http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/1266...

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Graycode ist so aufgebaut, das sich immer nur 1Bit ändert. ( 
Fehlerreduzierung )

Auszug aus Wikipedia:

Die folgenden Punkte zeigen, wie man Schritt für Schritt aus einer binär 
codierten Dezimalzahl (Binärcode) eine Gray-codierte Binärzahl erhält:

    * X1: Dualzahl im Binärcode
    * X2: Links-Shift der Dualzahl um 1 Bit
    * X3: Modulo-2-Addition (XOR-Verknüpfung) von X1 und X2
    * X4: Rechts-Shift der Dualzahl um 1 Bit; dies ist die gewünschte 
Zahl im Graycode.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und der Excess3-Gray-Code ist ebenfalls so aufgebaut , dass sich nur ein 
Bit ändert, auch beim Übergang von 9 zu 0. Wie bei BCD gibt es 6 
ungültige Zahlen - siehe Bildmitte zum 7444

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Gray-Code

Da ist im Abschnitt 'Generierung aus Binärcode' ein Pseudoalgorithmus 
angegeben.

Gruß
Christoph

Autor: Fred S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

noch mehr Algorithmen gibt's in der englischen Wiki:
http://en.wikipedia.org/wiki/Gray_code

Gruß

Fred

Autor: 6641 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wichtige an einem Graycode ist, dass er rundrum geht, er ist also 
nicht wie Ganzzahl nach unten und ober offen, sondern er ist zyklisch. 
Denn nur so passt er auf eine Scheibe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.