mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wo im Netz IC´s bestellen IC Markt in Deutschland?


Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Tag allerseits,

ich brauche ein Paar ICs, die bei den Versandhäusern, wie Reichelt, 
Pollin, C, CSD, Farnell ect bzw in ganz Deutschland nicht zu finden 
sind.

Wo könnte ich noch suchen? Gibts in Deutschland sowas wie ein 
IC-Versandhaus oder ein IC-Markt wie in China, die mir so "seltene" ICs 
liefern könnten? Ich möchte mir gern ersparen, für ca 5-10 IC´s die 
Hersteller zu alarmieren.

Besten Dank schon mal für die Infos.

MFG Elko

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilfreich könnte vielleicht ein Beispiel sein nach welchen ICs Du 
suchst...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schicke mal an CSD eine Anfrage zu betreffenden ICs per eMail.

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort, werde ich gleich mal machen...

MFG Elko

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spoerle, Digikey... da gibts Läden wie Sand am Meer!!!

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein IC ist beispielsweise in einer Fernbedienungen für Funksteckdosen 
verbaut und soweit ich weiss, kodiert es die Eingänge und sendet 
anschliessend seriell den code an einen 433mhz-Sender?!
ich glaube, das sollte so ein IC sein.
http://mitglied.lycos.de/madmax3333/

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Frag doch den Autor. Email steht ja dabei.

Gruss
Andy

Autor: Sebel De Tutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mit groesster Wahrscheinlichkeit ein Kundenspezifisches ic. Das 
kannst du nicht ohne Fernbedienung kaufen.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo findet man denn den IC-Markt in China?

Autor: Stefan L. (tarabas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Datenblatt hast Du aber, oder 
[http://www.princeton.com.tw/webSite/downloadproces...]? 
Da steht doch schon eine Menge drin, vielleicht genug, um das Teil zu 
substituieren!?

Ungeachtet dessen könnte es am einfachsten sein, ein paar 
Fernbedienungen des Typs zu erstehen und deinen Teil da 
dranzustricken...

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Infos,

@Stefan: Klar steht da genug drin, aber wenn ich wüsste, wie ich die 
Pins codieren muss und was genau DOUT macht, dann wäre es eventuell 
möglich die Funktion nachzubilden. Aber wie gesagt, einfacher wäre es ja 
die ICs irgendwie zu erwerben.

@Sebbel: kundenspezifisch??? Könnte sein, muss aber nicht. Mit welcher 
Begründung?


Gruß Elko

Autor: 6641 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gewisse chips werden Kundenspezifisch produziert. Dies, falls zur Zeit 
der Entwicklung der Markt als hinreichend eng beurteilt wurde, die 
Stueckzahlen aber genuegend hoch eingeschaetzt werden. Dann kann eine 
Firma die Entwicklung finanzieren und den Chip so bestellen. Je nach 
Technologie ist man bei nicht allzu grossen Stueckzahlen dabei.

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solche Encoder/Decoder gibts auch von Holtek, bei ELV habe ich mal so 
ein IC-Paar gekauft.

Nachtrag: Holtek schreibt sich mit k am Ende, die ICs sind HT..., findet 
man beim googeln.

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Beiträge an alle,

@Johannes: Das Problem ist, dass ich einen Empfänger habe, der mit dem 
HS2260A-R4 angesteuert wird. Wenn ich jetzt einen encoder von Holtek 
nehme, dann kanns sein, dass ich Kompatibilitätsprobleme bekomme.
Ich trau mich nicht den vorhandenen IC von der Fernbedienung runter zu 
löten (SOP16), weil mein erste Versuch bereits schief lief :-I
Hat denn schon mal jemand für so ein paar ICs, die man hier nicht 
bekommt, eine Email nach China geschickt??? Digikey und Spoerle haben 
die genannten ICs auch nicht. Wo könnte ich es noch versuchen???

Lieben Gruss und Schönes WE
Elko

Autor: Peter Georg (musivox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo-Ich benötige für meinen Synthesizer Prophet VS 
Keyboard-Kontrollerbausteins einen IC Typ 68B01 oder AMI-8630.Wo kann 
ich diesen bekommen-habe kaum Hoffnung!Wer weiß weiter?China?Japan?Danke 
im vorraus Gruß Peter Georg E-Mail:lacht8@web.de

Autor: Zerspaner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
@Peter Georg: Ist Goggle bei dir kaputt ?
Suche nach z.B. AMI-8630 ergab sofort Treffer. 
(www.edxelectronics.com/PartsIndex/PartsIndexPage42-22.aspx)
Nicht durch die Mindest Order abschrecken lassen. Einfach mal ne nette 
E-Mail, und nach Sample fragen. Ich hatte mal das Problem mit diversen 
IC´s von einem Oberheim OB10. Hat geholfen.

mfg Zerspaner

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Georg (der, der mal für Keyboards geschrieben hat?)

Der 68B01 ist ein Mikrocontroller von Motorola/Hitachi mit 
maskenprogrammiertem ROM. Du kannst also nicht einfach so einen Chip 
kaufen, er muss auch das benötigte Programm enthalten.

Vielleicht mal bei Dave-Smith-Instruments nachfragen (da es Sequential 
nicht mehr gibt).

Andi

Autor: Peter Georg (brainaura)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Adresse-wo könnte ich den Chip 68B01 sonst noch 
bekommen?Danke+Gruß Peter Georg......

Autor: Peter Georg (brainaura)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wine Country Sequential hat den Chip leider nicht mehr.......was 
nun?Gruß Peter Georg...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es sich beim 68b01 um einen Prozessor mit programmierten ROM handelt, 
sind die einzige Bezugsquellen der Hersteller, eine Reparaturwerkstatt 
des Herstellers oder ein auszuschlachtendes Zweitgerät.

Einen anderen 68b01 zu verwenden ist komplett sinnlos.

Autor: Peter Georg (musivox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Danke für die nette Information......Aber woher bekomme ich nur 
den programmierten IC-Chip Typ 68B01 oder AMI-8630?Die Anbieter bisher 
liefern nur einen unbeschriebenen IC!Wer hat die Software dafür?Prophet 
Sequential Wine Country USA Californien hat nichts mehr!Habe überall 
schon nachgefragt-kein Erfolg!WER HILFT BITTE WEITER? Gruß Peter 
Georg........

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die können den wohl reparieren:
http://www.virtual-music.at/webseiten_d/service/se...

Ich denke aber daß die Kiste keinen maskenprogrammierten Controller hat. 
Dafür waren die Stückzahlen zu klein und auch Dave Smith schwamm zu der 
Zeit nicht mehr im Geld. Mein Tip wäre ein scharfer Blick auf die 
Eproms, die können allerdings mal die Grätsche machen.

Autor: Peter Georg (musivox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Danke-Mein Techniker schrieb heute:
So weit ich in Erfahrung bringen konnte, ist dies
der Nachfolgetyp des 68B01, der einen EPROM-Programm-Speicher hat, der
nach der Produktion des Chips programmiert werden kann. ABER: Woher die
Software nehmen ?
WO BEKOMME ICH JETZT DIE SOFTWARE HER? BITTE HILFE!Gruß Peter Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.