mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltregler und Entstörung im Auto


Autor: Christian_RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich versuche gerade mein erstes Step Down Converter  zu planen und habe 
dazu noch einige Fragen.
Ich brauche im Auto eine 5V Versorgung für einen Mini-PC der laut 
Hersteller 4A benötigt.

Als Buck Regler hab ich mir den LM2678-5.0V 
(http://www.national.com/pf/LM/LM2678.html) ausgesucht.
Laut Berechnungsprogramm benötige ich als
Primärkondensator: 1000uF, 29mOhm; möchte ich verwenden: 2x parallel 
470uF, 50mOhm (Panasonic EEUFC1H471)
Sekundärkondensator: 220uF, 27mOhm;  möchte ich verwenden: 3x parallel 
100uF, 117mOhm (Panasonic EEUFC1V101)
Drossel: 15uH, 20mOhm bei 4A; 22uH, 10mOhm bei 3A; da ich noch nicht 
weiß wieviel Strom der PC wirklich im Betrieb braucht, werde ich so wie 
in einem anderen Beitrag gelesen lieber die 22uH Spule verwenden. 
(http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...)

Ich hoffe, dass passt soweit mal, mein Hauptproblem ist allerdings die 
Entstörung von dem Ding, da ich ja nicht unbedingt mit einem Störsender 
herumfahren will.
In einem kommerziellen KFZ-USB Spannungswandler hab ich dafür eine 
stromkompensierende Drossel gefunden (wie berechnet man die?) oder 
reicht wie auf einer Webseite gefunden, ein LC Netzwerk bei dem die 
Eckfrequenz auf ein Zehntel der Schaltfrequenz berechnet wird:
L=1/(2*50*26000Hz)²*0,00094F= 16nH ???

Das in die Versorgungsleitung eine Sicherung, schnelle Diode und ein 
Überspannungsschutz gehören ist mir klar.

Wäre euch dankbar, wenn sich das ganze jemand mal durchschauen könnte, 
vor allem die Entstörung. Ach ja, bitte keine Belehrungen über 
E-Prüfzeichen und Versicherungsschutz, das ist bei dem Wagen sowieso 
schon wurscht.

Danke,
Christian

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
der löwenanteil der entstörung liegt ja schon im primärkondensator 
begründet, wenn der noch 'ne drossel vornedran bekommt, müsste das doch 
recht ruhig werden. leitungsgebundene peaks haste damit schon mal recht 
kurz bekommen. 260 khz sind natürlich ein wort, ist ja fast ein 
mittelwellensender, vlt. magste das ganze in ein alugehäuse verpacken, 
das bewirkt auch oft wahre wunder.
grüssens, harry

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum selbst bauen? www.cartft.com bietet das M2ATX, neuerdings auch das 
M4ATX an, alles was du brauchst um nen PC im Auto zu betreiben!

Autor: Christian_RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mathias,

danke für den Tip, es geht bei dem PC um die FBox von www.cartft.com 
http://www.cartft.com/catalog/il/891 welche eigentlich nur 5V benötigen 
würde und das dazupassende Netzteil ist erst in zwei Monaten lieferbar, 
daher soll die Selbstbauvariante eher eine schnelle Übergangslösung 
sein, die bis spätestens Freitag laufen sollte.

Christian

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, ok...

Mal ne andere Frage: fährst du nen RX-7? *auf.den.Nick.guck* xD

Autor: Christian_RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Matthias,

ja ich hab ein paar RX-7 herumstehn, denn Wankel fahrn ist einfach geil.
Hier ein paar Fotos: http://www.rx7.at/phpforum/viewtopic.php?t=404

Der Spannungsregler ist allerdings für einen befreundeten RX-7 Fahrer, 
der den PC in erster Linie zur Motorüberwachung und Optimierung 
benötigt, nach dem Motto mehr Leistung bei weniger Verbrauch.

Wankelgrüsse,
Christian

Hat jemand noch einen Vorschlag von wegen LC Glied oder 
stromkompensierende Drossel am Eingang?

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
im bereich car-hifi gibt es jede menge fertige entstörfilter zu kaufen, 
mehr oder weniger aufwendig gefertigt. könnte sich auch lohnen, in 
finanzieller hinsicht.
grüssens, harry

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian,

auch wenns die Kiste nur für den Motor ist, würde ich mich riesig 
freuen, wenn mal ein RX-7 mit CarPC im car-pc.info Forum vorgestellt 
werden würde!

Wie gern hätt ich so nen schönen RX-7 FD... träum leider viel zu 
selten, aber der RX-8 steht ganz oben auf der "Will ich haben" Liste, 
auch wenns bis jetzt nur zum Lahmtis gereicht hat ;-)

Hier findest du übrigens auch ne Menge Infos: 
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Autor: Christian_RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Matthias.

Hab ihm den Link geschickt und er wird sich bei euch im Forum melden 
sobald die Kiste drinnen ist.
Ein FD ist absolut geil zu fahren, das Teil hat einen Mörderschub, 
allerdings hat jede RX-7 Generation ihre Reize, deswegen hab ich ja alle 
;-)

Viele Grüsse,
Christian

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian_RX7 wrote:

> Ich hoffe, dass passt soweit mal, mein Hauptproblem ist allerdings die
> Entstörung von dem Ding, da ich ja nicht unbedingt mit einem Störsender
> herumfahren will.

Das KFZ bildet einen Faradayschen Käfig, da kommt nix raus.

Hauptsache, Deine Elektronik nimmt die KFZ-Störungen nicht übel.

Das KFZ-Bordnetz ist so ziemlich die verseuchteste vorkommende 
Stromversorgung.

Dagegen sind 230V so sauber, wie der Eßtisch bei Deiner Schwiegermutter.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.