mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [UART]Senden/Empfangen mit unterschiedlichen BaudRaten?


Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N'abend!

Ist es denn möglich mit zwei verschiedenen Übertragungsraten zu senden 
und zu empfangen?

Der Ausgang unsres uCs sendet nämlich relativ langsam und teilweise sehr 
lange um die Eingangs-Information protokollgerecht zu verschicken.

Um das Programm möglichst effizient zu gestalten macht es aber durchaus 
Sinn
die Eingangs-Informationen mit einer viel höheren Übertragungsrate in 
den
uC zu bringen als sie codiert wieder rausgesendet werden.

Ist sowas realistisch? Gibt es AVRs mit 2 UARTS?

Danke im voraus! :)

Flo

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh wrote:
> Gibt es AVRs mit 2 UARTS?

Jop. Das ist aber auch das Einzige was ich weiß :)

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaaa was nu, realistisch oder gibt es AVRs mit 2 UARTS? :P

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh wrote:
> Jaaa was nu, realistisch oder gibt es AVRs mit 2 UARTS? :P

Es gibt AVR's mit 2 UART's

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ATMega162, ATMega164/324/644, ATMega128, 
ATMegaATmega640/1280/1281/2560/2561

Brauchst du noch mehr?

MfG Spess

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Brauchst du noch mehr?

notfalls gibt es auch noch UARTs, die man per SPI oder anderen Bussen an 
den Controller hängen kann.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Es gibt natürlich immer noch Varianten für SadoMasoFans.

MfG Spess

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gibt natürlich immer noch Varianten für SadoMasoFans.

Sadomaso wäre noch 2 fullduplex SoftUarts dazuzubasteln...

Eigentlich müsste das auch gehen: Ein Hardware-USART zum empfangen und 
zum Senden ein Soft-UART nehmen. Damit kann man auf jeden Fall 
unterschiedliche Baudraten hinbekommen.

Autor: 6641 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baudratenwechsel ist Schrott. Ausser mal will es absichtlich nicht PC 
kompatibel gestalten. Ich hab's vor Jahren auch mal gesollt, einen 
Baudratenwechsel im Protokol. Der PC hat sich gemaechliche 1.7 sekunden 
dazu zeitgenommen. Da war natuerlich alles schon vorbei.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Baudratenwechsel ist Schrott..."

Nunja, also empfangen wird vom PC. Gesendet wird an DMX gesteuerte 
Lamperl, Moving Lights etc. . Die scheren sich nur dass irgendwann was 
ankommt.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6641 wrote:
> Baudratenwechsel ist Schrott. Ausser mal will es absichtlich nicht PC
> kompatibel gestalten.

Naja, sag das entweder meinem EPSON GPS Modul oder meinem M$ Autoroute. 
Das Modul will nur 9600 Baud NMEA senden und das M$ Autoroute will nur 
4800 Baud NMEA empfangen :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.