mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Test (Evaluierungs) Board für PICs selber bauen


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

da die fertig zu kaufenden Eva. Boards für PICs relativ teuer sind und 
nicht meinen Anforderungen entsprechen würde ich mir gerne selber eines 
bauen. Ich sehe das gleichzeitig als Übung zum Leiterplatten designen 
und vielleicht auch selber ätzen. Nun gut.
Ich hab mir mal folgenden Plan erstellt, was das Board erfüllen soll:

- PIC16F876A als Standard-PIC für das Board (Möglicherweise noch nen 
Sockel für kleinere PICs)
- Alle I/Os mit Buchsenleiste nach außen. Extra Hardware-Funktionen des 
jeweiligen Pins werden mit einem Jumper verbunden.


- 2 Potis für Tests an Analogpins
- Referenzspannung für genau Messungen (nice to have)
- PORTB: LEDs als Anzeigen
- ICSP-Stecker zum Programmieren/Debuggen
- Reset-Taster
- RS232 -> MAX232 mit Sub-D
- 2x PWM zu Analog-Schaltung
- LCD Dot-Matrix (nice to have)
- Taster für ext. Interrupt an RB0
- Steckplatz für Resonatoren
- Analoge Tastatur mit 14 Tasten an einen Analog-Eingang
- Tiefpässe (vielleicht mit wechselbaren Widerständen) an die 
Analog-Eingänge
- I²C Widerstände (möglicherweise nen LM75 zum Testen)
- SPI vorbereiten
- Spannungsregler 5V

- Möglicherweise eine externe Stromversorgung mit Strombegrenzung


Das wären die Haupt-Features. Hab ich noch Wichtiges vergessen oder hat 
jemand nen Verbesserungsvorschlag?
Das ganze sollte auf eine Euro-Platine passen.

Gruß Mark

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hätte da einen Vorschlag:
Nimm einen Pic der Up-to-date ist.
Der PIC16F ist zwar nicht schlecht, aber denoch würd ich dir empfehlen, 
einen PIC18F zu nehmen.
Ein Grund dafür ist, dass es für die PIC18F einen freien C-Compiler 
gibt. Weiters haben die ein paar featurs, wie zb USB-Schnittstelle, 
mehr, die interessanter sind. Und die Standardfeatures werden dann eh 
mal fad mit der zeit ;-)
Vorschlagen würd ich dir zum Beispielden PIC18f4550.

mfg Schoasch

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Vorschlag,

16Fxxx und 18Fxxxx sind zudem ja Pin-kompatibel. Von dem her schau ich 
mal, dass ich das Board für beide Typen auslegen kann.
Die 18Fxxxx sind halt noch relativ teuer. Von dem her werd ich noch des 
öfteren ein Projekt auf den kleineren PICs erstellen.
Aber eine USB-Schnittstelle ist schonmal interessant.

Gibts noch weitere Vorschläge?

Gruß Mark

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen ein ensprechendes Entgeld kann ich dir einen Schaltplan für dein 
Pic Board zur verfügung stellen!!!
Bei Interesse kanns dich ja ma melden thomas6000@web.de

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso und die Kosten für dieses Board würden sich um ca 25-30eus 
belaufen wenn du es aufbauen würdest. (geätzte platine wär zu empfelen)
Und ein Layout könntest du auch bekommen!!!

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein danke. Ich würde das schon ganz gerne selber machen. Ist jetzt auch 
nicht so anspruchsvoll und Spaß machts mir ja auch (und vielleicht lern 
ich ja noch was dabei)
Aber für (kostenlose) Anregungen bin ich offen ;-)

Autor: Chris None (lamda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da 2 solche boards, eines fürs selbermachen, und das andere 
fürs
produzieren lassen. wenn interresse, bitte email

Autor: stepp64 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir doch mal die Experimentierboards bei sprut.de an. Vorallem das 
40-polige mit den ganzen Adaptern. Die Idee mit den Modulen find ich 
persönlich ganz interessant, da man halt einfach das zusammensteckt, was 
man gerade ausprobieren will. Auch sind schnell weitere Zusatzmodule 
entworfen, falls mal eins fehlt. Schaltplan und Layout sind ebenfalls 
vorhanden.

Gruß
Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.