mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lötspitze und RDS80


Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie bekommt Ihr die Lötspitze vom RDS80 runter?

Die Lötspitze meines RDS80 sitzt so fest, dass ich beim ersten Versuch 
ihn mit der Hand zu drehen und abzuziehen das Heizelement mit gedreht 
habe.

Man muss man bei diesem Thema vorsichtig formulieren sonst wird es 
direkt frivol.

Gruß
Frank

Autor: Peter .. (solderingexpert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Link wrote:
> Die Lötspitze meines RDS80 sitzt so fest, dass ich beim ersten Versuch
> ihn mit der Hand zu drehen und abzuziehen das Heizelement mit gedreht
> habe.

Wenn die sehr fest sitzt:
VORSICHTIG den Heizkörper im Schraubstock einspannen (am besten mittels 
Aluminium-Rundbacken), dann die Spitze (insbesondere den Bereich der 
Spitzen-Hülse um den Heizkörper) mit einem Gasbrenner erhitzen und mit 
einem weichem Meißel herunterschlagen.

Wenn nicht so sehr fest sitzend:
Erhitzen weglassen; ggf. den Heizkörper nur lose einspannen oder am 
Griff gegen verrutschen sichern oder einfach von einer 2. Person mit der 
Hand festhalten lassen, während die Spitze mit einem weichen Alu- oder 
Kupfermeißel/-dorn und einem kleinen Hammer heruntergeschlagen wird.

Um daß in Zukunft zu vermeiden:
- Kupferpaste oder sonstiges Antiseize zwischen Heizkörper und Lötspitze 
aufbringen.
- Regelmäßig Spitze entfernen und den Heizkörper mit einer Messingbürste 
reinigen.

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
danke für die Tipps. Ich werde ich heute Abend mal probieren.
Gruß
Frank

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so als Hinweis:

- Die Lötspitze ist nur aufgesteckt und wird von der aussen
  eingehakten Feder gehalten.

- Der Lötkosben / das Heizelement besitzt eine kleine Ausformung,
  welche in eine Längsnut der Lötspitze greift, um ein Verdrehen
  derselben zu verhindern

- Abnehmen der Lötspitze: Feder aus Lötspitze aushängen... Löspitze
  gerade_ und _ohne Drehen nach vorne abziehen.

- Aufsetzen der Löspitze: Lötspitze auf Heizelement aufschieben
  (Ausformung des Heizelements muss in Nut der Löspitze sitzen)...
  KEINE GEWALT ANWENDEN !! Feder in Lötspitze einhängen.

Gruß,
Magnetus

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Schaft einfach ab und an mit einem Polibloc (Conrad 529419) 
abreiben, macht ihn schön geschmeidig und die Spitze geht ohne große 
Krafteinwirkung rauf und runter. (so mache ich das bei meiner Analog 80)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.