mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 + ext. Qaurz [Mega88]


Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir mal jemand erklären wie die Fuses gesetzt werden müssen bei nem 
Mega88 und die Jumper beim STK500 damit ich den Quarz benutzen kann, den 
man ins STK in den HC18 Sockel steckt.

Ich dachte so:

XTAL1: [1-2]
OSCSEL: 1 [2-3]

und beim Controller:

Ext. Low. Frequ. Crystal 32K CK/14 CK + 65ms

So komm ich aber leider nicht mehr auf mein Controller :-/

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Use "Ext. Clock; Start-up time: 6 CK + 64 ms;".

While using the STK500 you must use "Ext. Clock"
or "Int. RC Osc.". While using the internal RC
oscillator, as a precaution, remove the jumper XTAL1.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Ext. Clock wählen und die Jumper so setzen wie oben beschrieben?

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yes.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab jetzt in mehreren Threads anderes gelesen.

Stimmt Ext. Clock wirklich?

Muss es nicht ein Ext. Low Frequ. Crystal oder ein Ext. Full-Swing 
Crystal sein?

Ist übrigens ein 7.3728MHz Quarz

Danke

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yes, external clock. See attached picture.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok hab ich gemacht, wenn ich den Quartz aber rausnehme und das STK 
wieder einschalte funktionierts trotzdem?

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir den keiner sagen wie die Einstellungen dafür sein müssen?

Laut Dautenblatt sollte es doch so funktionieren:

XTAL1 gesetzt und OSCSEL auf 2-3 gejumpert

Dazu die Fuses im Mega88 auf

Ext. Clock

Wenn ich aber den Quarz aus dem STK rausnehme kann ich immernoch auf den 
Controller zugreifen.

Danke

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
If the ATmega88 works with the jumper XTAL1 removed,
then it is 100% sure that your are using the internal
RC oscillator of the chip. Note that when you buy a
chip, the internal RC oscillator is enabled by default.
Did you try to READ the fuse bytes with AVR Studio?

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yes, i use AVR Studio. I tried to read the FuseBits with XTAL1 Jumper 
and OSCSEL Jumper at 1 [2-3]. It worked! If these are the settings for 
external crystal use => without crystal it should not work..but worked 
too.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Does it work with the jumper XTAL1 removed?

If yes, then you are using the internal RC
oscillator of the chip.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
No, it don't work without XTAL1 Jumper.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The oscillator circuit where the crystal is connected
oscillates also without a crystal. (See the picture in
one of my previous posts where you can see the block
schematic diagram).

Without crystal, the output frequency is about 270kHz
on my STK500.

Just leave a crystal in the socket and this will fix
the problem.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, just for sure:

XTAL1 Jumper: [1-2]
OSCSEL Jumper: 1 [2-3]

7.3728MHz Crystal in HC18 Crystal Socket on STK500 Board

ATMega88 Fuses: Ext. Clock

If this settings are activated the uC will use the Clock from my 7MHz 
Crystal.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yes, Ja, Oui, Si!

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thx, Danke, Merci, Grazie!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.