mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Firmenhandy +Private Fotos


Autor: Nurfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forumler,
ich habe eine Sekritärin die sich über alles aufregt unter anderem
auch, dass ich auf unserem Rudelhandy ein Bild meiner Katze als 
Hintergrundbild geladen habe.
Weiß jemand ob das verboten ist oder nur noch lächerlich.
Danke Nurfred

Autor: Izmir Übel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns in Preußen ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt 
ist!

Autor: OC811 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich hat die Tippse 'n Dackel und kann Deine Katze nicht 
leiden!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns darf man gar nichts machen, nicht einmal das Hintergrundbild 
unter Windows ändern (kein Scherz!).

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast: und dein Chef war früher bei der Stasi?

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt mit individuellen Gestaltungen der Arbeitsgeräte durchaus 
Probleme. Die Hintergründe sind recht einfach und einleuchtend.
Ein Heer unfähiger Winkeladvokaten sucht nach Wegen sich in den Besitz 
des Geldes finanzkräftiger "Spender" zu bringen.
Das kann auch eine Urheberrechtsverletzung bezüglich eines Handy-Bildes 
sein.
Illegale Softwarekopien auf Firmenrechnern ("ich kann damit besser 
arbeiten") sind potenziell ebenso gefährlich, wie geänderte PINs und 
Passwörter. Je nach Vorschädigungsgrad, Angstfaktor und Toleranz des 
Chefs kann dies durchaus die Grenze zur Paranoia tangieren.
Das ist nicht unbedingt immer nachvollziehbar, insbesondere, wenn es 
sich um relativ harmlose Änderungen handelt, aber wer den 
Kätzchen-Thread verfolgt hat, weiss, mit welchen Tricks die Abzocker zu 
Gange sind. Manchmal ist es auch einfach nur die Überforderung antiker 
Büro - Schrapnelle mit moderner Technik, aber wenn man in der 
Nahrungskette tiefer gestellt ist muss man sich mit solchen Schrullen 
eben abfinden.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil wir gerade dabei sind...
Gerde wird es den Leuten auf Grund des neuen Urheberrechts verboten, 
Zeitungsartikel auf den modernen Kopierern zu Kopieren und als E-Mail zu 
versenden...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War die Katze denn zweibeinig? :-)

Autor: Nurfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne eine stinknormale Katze,
die ich selbst fotographiert habe und ich habe sie vorher um Erlaunis 
gebeten.Die Katze findets schön aber meine an der Nahrungskette sehr 
weit unten befindliche (aber daür beim Chef höher angesiedelt) 
Sekritärin eben nicht.
Ebenso an Hochverrat grenzt im übrigen auch das umstellen des 
Klingeltons
auf ein im Handy vorhandenen anderen Klingelton.
die Welt ist schlecht :-)) Nurfred

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich ist ein Firmenhandy nicht dein Eigentum. Der Eigentümer 
kann nach Belieben Regeln aufstellen die du einzuhalten hast.

Wenn er dir untersagt irgend etwas anderes damit zu tun als 
Firmengespräche zu führen und du hast du Nummern mit dem Zeigefinger 
deiner rechten Hand zu wählen dann hast du das so zu tun. Hälst du dich 
nicht dran, auch wenn es noch so albern ist, kann das ein Grund für 
fristlose Kündigung sein.

Genauso kann dich die Installation von Software auf dem Firmen PC den 
Kopf kosten. Wie schon gesagt wurde, manche sind so paranoid das man 
nichtmal die Desktop Icons eigenmächtig verschieben darf

Autor: Nurfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antworten,
ich lösch das Bild wieder runter und alle sind glücklich, na fast bis 
auf die Katze,und da ich ich ja technisch ein Totalversager bin (lol) 
lasse ich das bluetooth an.
kann ja nicht für alles was dafür oder!
im übrigen brauche ich erst eine Einweisung oder Handyschulung,ach Mist 
schon wieder vergessen die hatte ich schon, die Handyeinweisung mit 
UNTERSCHRIFT, dass ich auch die Kurzwahl richtig bedienen kann, nicht 
das ich ausversehen eine 0190er Nummer anruf :-))
ne ab in den Kindergarten is besser oder in die Klapse
gruß Nurfred

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Bund darfst du nichtmal Fahrrad fahren bevor du keine Einweisung 
dafür bekommen hast!!

Autor: fpld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsinnige Verbote einfach nicht beachten.
Oder einfach kündigen, falls du noch die Möglichkeit hast woanders 
unterzukommen.
Sollen die Tyrannen doch alleine bleiben.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der Bezeichnung 'Rudelhandy' entnehme ich, daß du nicht
der Einzige bist, der dieses Handy benutzt.
Also lass das Teil in Ruhe. Bring es so zurück, wie du es
bekommen hast, und alle sind glücklich.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es einfach einzuschalten, dann hast du wenigstens deine
Ruhe.

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CI ist, zumindest im Dienstleistungsbereich, heutzutage aber nichts 
ungewöhnliches mehr. Ich finde es macht sich gegenüber Kunden schon 
professioneller wenn alle PC's den selben, Firmenbezogenen, 
Desktop-Hintergrund und Bildschirmschoner haben. Gleiches gilt natürlich 
auch für Handys und deren Logos, Klingeltöne usw.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja bla ... macht sich besser u.s.w.
Um das Wohlbefinden der MA, indem man denen ein paar Freiräume lässt, 
sorgt sich wieder mal jemand.
Und dann beklagt man sich über mangelnde Motivation der Angestellten.

Wann raffen die eigentlich mal, dass nicht jeder, der gerne ein eigenes 
Programm verwenden würde um effektiver arbeiten zu können, der einen 
roten Hintergrund statt einem blauen einstellt, weil er sich so besser 
fühlt, ein potentieller Computerterrorist ist ?

Woher soll da das gern gesehene selbständiges Arbeiten kommen, wenn man 
nicht mal solche kleinen Spielräume hat ?

Ich bin für Jahrespauschalen pro MA, mit denen er sich seinen zur 
Verfügung getstellten spartanisch aber ausreichend ausgestatteten 
Arbeitsplatz von der Software bis zur Zimmerpflanze frei gestalten darf.

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, dass würde ja bedeuten das man Wert auf denkende Mitarbeiter legt? 
Nein, die Zeiten sind längst vorbei. Heute zählt nur noch funktionieren.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aufsicht wrote:

> CI ist, zumindest im Dienstleistungsbereich, heutzutage aber nichts
> ungewöhnliches mehr. Ich finde es macht sich gegenüber Kunden schon
> professioneller wenn alle PC's den selben, Firmenbezogenen,
> Desktop-Hintergrund und Bildschirmschoner haben. Gleiches gilt natürlich
> auch für Handys und deren Logos, Klingeltöne usw.

Bist du bei der Armee, bei der jeder durch den anderen ersetzbar
sein muss?

Ich freue mich, dass alle meine Computer-Desktops gleich aussehen,
egal ob im Büro, zu Hause, oder auf den Laptops, die ich benutze.
Damit muss ja schließlich ich arbeiten können und niemand anders --
die anderen können ihr eigenes Login benutzen und sich dann alles so
drehen, dass sie damit zurecht kommen.

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss gestehen das ich das Standard WinXP Design auch sofort nach 
Installation umstelle. Ich finde das Blau und die Wiese zum ko***

Allerdings muss ich "Aufsicht" Recht geben. Zumindest in den Bereichen 
in denen Kundenkontakt herrscht kann nicht jeder tun und lassen was er 
will

Autor: Nurfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,
habs rückgängig gemacht ist sinnvoller,
zum lachen ist es trotzdem.
Gruß Nurfred

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bist du bei der Armee, bei der jeder durch den anderen ersetzbar
> sein muss?

Im Grunde ja, denn man tritt ja gegenüber dem Kunden nicht (mehr) 
personenbezogen auf. In der Praxis ist das sicherlich nicht immer so 
einfach wie sich das die Coaches sich sowas wünschen, da ja jeder Mensch 
immer noch individuelle Fertigkeiten und Kenntnisse hat.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aufsicht wrote:

>> Bist du bei der Armee, bei der jeder durch den anderen ersetzbar
>> sein muss?

> Im Grunde ja, denn man tritt ja gegenüber dem Kunden nicht (mehr)
> personenbezogen auf.

Und jeder Arbeitsplatz in diesem Lande muss natürlich zwangsläufig
so aussehen wie deiner...  jaja.

Auch wenn ich in meiner früheren Firma deutlich mehr direkten
Kundenkontakt hatte als jetzt, ich kann mich an keine Situation
erinnern, in der es den Kunden auch nur ansatzweise interessiert
hätte, wie es auf dem Computerbildschirm aussieht, an dem ich
arbeite.  Alles, was den Kunden interessiert hat war, dass ich
sein Problem mit der gebotenen Dringlichkeit möglichst schnell
löse.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mein Handy verleihe und es mit geändertem Hintergrundbild, 
anderen Klingeltönen usw. wiederbekomme, wäre es das letzte Mal, daß ich 
es verliehen hätte.

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und jeder Arbeitsplatz in diesem Lande muss natürlich zwangsläufig
> so aussehen wie deiner...  jaja.

Aber Jörg, dass habe ich doch nie behauptet. Ich habe doch nur 
geschrieben das CI im Dienstleistungsbereich (naja, vor allem in großen 
Konzernen) mittlerweile nichts ungewöhnliches ist. Ob ich persönlich das 
gut finde oder nicht steht ja wiederum auf einem anderen Blatt, aber man 
hat ja nunmal Vorgaben.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bist du bei der Armee, bei der jeder durch den anderen ersetzbar
> sein muss?

Bei der Armee gibt es im Vergleich zur "freien" Wirtschaft noch sowas 
wie Führungskompetenz und Fairness. Ich könnte mir sonstwo hintreten, 
weil ich diesen Laden verlassen habe. Verabschiedet euch mal von 
Vorurteilen, die aus schlechten Filmen stammen. Aber ich konnte das, was 
unsere Politik da abzieht, nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch bestimmt die möglichkeit die liebe Kollegin mal auflaufen 
zu lassen, oder?

Am besten einige Wochen später, so das sie keine Verbindung mehr zu der 
KAtze herstellen kann. :-)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armee? Führungskompetenz? Hilfe, der Herzkasper naht...
Wie es in den höheren Chargen aussieht, weiss ich nicht wirklich, mit 
denen hatte ich wenig zu tun (wurde immer ein wenig versteckt :-). Aber 
das Gelumpe bis zum Kompaniechef, na Danke.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Grundsätzlich ist ein Firmenhandy nicht dein Eigentum. Der Eigentümer
>kann nach Belieben Regeln aufstellen die du einzuhalten hast.

Korrekt!

>Wenn er dir untersagt irgend etwas anderes damit zu tun als
>Firmengespräche zu führen und du hast du Nummern mit dem Zeigefinger
>deiner rechten Hand zu wählen dann hast du das so zu tun. Hälst du dich
>nicht dran, auch wenn es noch so albern ist, kann das ein Grund für
>fristlose Kündigung sein.

Völliger Blödsinn. Es gibt bestenfalls eine Ermahnung, nur im 
Wiederholungsfall kann über eine Kündigung nachgedacht werden.

--
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung. Generell 
schließe ich alles aus was ich kann und darf, dies gilt insbesondere für 
die Ableitung von Rechtsansprüchen jeglicher Art. Dies gilt für alle 
meine Beiträge in diesem und in anderen Foren auch dann, wenn in einem 
meiner Beiträge nicht explizit darauf hingewiesen wurde.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.