mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu MSP430 IAR


Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich teste hier gerade die Evaluierungsversion von IAR für den MSP430. 
Ich habe mir jetzt 2 Projekte angelegt und mit Sourcen gefüllt. Das eine 
Projekt enthält architekturunabhängige Sourcen und das andere Projekt 
die Sourcen für einen bestimmten MSP430.

Beide kann ich kompilieren, da ich jeweils die Headerverzeichnisse als 
include bei den Compileroptionen angegeben habe.

Nur kann ich leider nichts linken, da die Projekte nichts voneinander 
wissen zu scheinen. Kann ich nicht wie bei Eclipse Abhängigkeiten 
zwischen den Projekten definieren? Bzw. wie kann ich wenigstens Projekt 
B sagen, dass es die Bibliothek die Projekt A erzeugt hat einlinken 
soll?

Am liebsten hätte ich allerdings, dass Projekt A gar keine Bibliothek 
erzeugt, sondern B direkt die Sourcen von A benutzt.

Grüße, Heiko

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht programmiere ich "zu sehr low level" ...?
Aber ich habe noch nie 2 Projekte miteinander verschmolzen.
Ist ein Projekt A nicht eine abgeschlossenen Einheit, die letztendlich 
auf'n µC gebrannt wird und nichts mit Projekt B zu tun hat?
Wenn Du Ressourcen (also .h .c .cpp Files) gemeinsam benutzen willst, 
dann füge diese eben sowohl in Projekt A als auch in Projekt B über 
Project -> Add Files ein.

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben hier einen Kernel (Projekt A) und eine Applikation (Projekt 
B). Die Applikation gibt es in dutzenden Versionen, den Kernel nur in 
einer. Dazu gibt es noch verschiedene Boards. Beim Bauen möchte ich 
ansich nur die Appßlikation und das Board vorgeben und der Rest soll 
automatisch funktionieren. Unter gcc und Eclipse ging das mit makefiles 
sehr einfach. Da der Mspgcc anscheinend aber nicht mehr weiterentwickelt 
wird, wollen wir jetzt auf IAR umsteigen. Allerdings scheint die IDE 
relativer Mist (im Vergleich zu Eclipse) zu sein, was uns hier gerade 
eben extreme Sorgen bereitet.

Wenn ich deinen Vorschlag über ADD-Files benutzen würde, müsste ich zu 
jeder Applikation/Board Kombination ein Projekt anlegen und alle Files 
des Kernel hinzufügen. Wenn nun die Kernelabteilung den Kernel verändert 
und zum Beispiel eine Datei hinzufügt, muss jede Anwendung geändert 
werden. Dies ist inakzeptabel.

Interessanterweise beschreibt das IAR Handbuch genau unser Szenario, 
aber leider steht nicht darin wie man es umsetzt...

Grüße, Heiko

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal hier:
http://tech.groups.yahoo.com/group/msp430/
Da ist öfters mal Anders von IAR "unterwegs"

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn ihr gerade umsteigen wollt, kann ich euch sonst auch noch den CCE 
Compiler direkt von TI empfehlen. Die nutzen auch eine Eclipse IDE in 
Kombination mit einem eigenen Compiler.

Du kannst es ja einfach mal ausprobieren. Eine Testversion (bis 8kB Code 
Size) kannst du bei TI runterladen. Ansonsten wird bald auch eine neue 
CCE Version released, die nochmal etliche Verbesserungen bringen soll.

Viele Grüße
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.