mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kann man problemlos LEDs mit Überstrom und PWM betreiben?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich würde gerne folgendes kurz verifizieren, bevor ich etwas ruiniere:

Wenn eine LED einen spezifizierten Strom von 15mA verträgt, kann ich sie 
dann gefahrlos mit 22,5 mA betreiben (also +50% Überstrom) wenn ich sie 
gleichzeitig mit 75% PWM betreibe (bei z.B. 200 Hz, dann also 25% der 
Zeit abgeschaltet). Gefahrlos heißt: gleiche Lebensdauer der LED wie bei 
15mA Dauerstrom.

Sinn des ganzen: LED soll "normal" hell leuchten, aber z.B. als Warnung 
etc. auch kurzfristig hell aufblitzen können (PWM dann 100% für 0,05 
Sek).
Die LED Blitze verringern natürlich u.U. die Lebensdauer - mir geht es 
aber um die generelle Aussage PWM bei Stromerhöhung ja oder nein.

Danke
Volker

Autor: hoerst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja. aber würde die led standardmässig mit ~ 8mA oder noch weniger 
betreiben und im Fehlerfall dann auf deine 15mA hochschnellen. Das 
Empfinden des Auges zw. 15mA und 22mA dürft kaum Wahrnehmbar sein.

mfg. hoerst

Autor: B.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese ultra hellen Leuchtdioden haben ihren höchsten Wirkungsgrad bei 
geringer Belastung (z.B. 100µA = bester Wirkungsgrad , 10mA normal, 20mA 
schlechter Wirkungsgrad, 30mA keine Helligkeitsänderung zu 20mA)

Das was hoerst geschrieben hat hört sich gut an.

Ich würde das aber immer ausprobieren wie die Helligkeitswirkung jeweils 
ist.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal sollte im Datenblatt der LED stehen, mit welchem Strom bei 
welchem Tastverhältnisverhältnis du die LED betreiben darfst.
Aber ich denke, dass dein Bereich noch im möglichen liegt.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Physikalisch geht es ja vor allem um die Erwärmung. Und weil Wärme etwas 
träges ist, spielt es z.B. fast keine Rolle, ob 20mA mit 50% PWM oder 
10mA Dauerstrom. Typisch vertragen LED's den 10fachen Impulsstrom 
gegenüber dem Normalstrom.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.