mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem Masseschleife


Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe grad das Datenblatt eines Incrementalgebers vor mir liegen und 
sehe in den Application Notes, dass die Abschirmung des Datenkabels auf 
beiden Seiten mit den jeweiligen Gehäusen verbunden werden soll. Auf der 
Geräte Seite hat das Gehäuse Massepotential. Ob im Incremanetalgeber 
eine Verbindung zwischen Masse und Gehäuse besteht weiss ich nicht, aber 
wenn dem so wäre, hätte ich doch eine Massschleife,richtig? Oder kann 
ich davon ausgehen, dass es im Gehäsue des Gebers keine interne 
Verbindung zur Masse gibt?

gruß
Kristian

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tscha, eine Gewissensfrage
Was hat er denn für Ausgänge der Kollege? HTL sym oder einbeinig? Oder 
RS422?
Wenn du keine Masseschleife haben willst: Kabelschirm an Masse (muß 
sein,
sonst funktioniert die Chose nicht, zumindest nicht mit meinen 
LWL-Modulen für inkrementale Drehgeber) und Gehäuse an PE bzw. mit PE 
verbundene Konstruktionsteile.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob er eine interne Verbindung hat, bekommst du im Zweifelsfall mit 'ner
Ohma raus.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schuldigung, am Datenblatt kann man schlecht messen.
Sehr wahrscheinlich besteht keine Verbindúng.
Habe es eben mal an einem Absolutwertgeber von Kübler geprüft.

Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fand die Idee für den Bruchteil einer Sekunde gar nicht so schlecht habs 
dann aber aus genau diesem Grund verworfen ;)

Ist ne RS422 Schnittstelle, das sollte es ja eigentlich egal sein.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, isses nich..

Auch bei RS422 muß die Masseleitung mitgeführt werden. Siehe 
entsprechende Datenblätter von TI.
(Wenn mal mal außer Betracht zieht, daß in den Drehgebern und SPS als 
Treiber meist was anderes als ein originaler RS422 verbaut ist).
Kübler schreibt für seine Drehgeber Masseverbindung des Schirms vorn und 
hinten vor.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitunter ist es sogar gut, Masseschleifen zu haben, man kann nicht 
pauschal sagen, Masseschleifen wären was Teuflisches.

Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, danke für eure Hilfe

Gruß
Kristian

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kristian

Wenn es mal ganz schlimm wird mit Drehgebern, Masseschleifen, 
Potentialtrennung, Störeinstreuungen:
http://www.kuebler.com/PDFs/leaflet/drehgeber/deut...

Soll 'ne Reklame sein; ist von mir entwickelt worden... :-)

Gruß Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.