mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche dringend Hilfe bei nen AD7524JN an ATMega16


Autor: Patrick Weggler (pw-sys) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ne Schaltung aufgebaut, welche mit einem parallel 
angeschlossenen AD7524JN ne DA-Wandlung durchführt (siehe 
Schaltplan-Auszug).

Mein Problem ist jetzt, dass er mir mehr oder weniger mist ausgibt.
Die Spannung läuft nicht linear nach oben sondern spring um ab und zu 
fast 1V gerade bei 0b01111111 zu  0b10000000.

Was hab ich falsch gemacht - eigentlich sollte das Ding ja ein R2R 
Wandler sein.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.



Gruß
Patrick

PS.: Um den Diskussionen vorzubeugen per PWM ist nicht da ich 8 Kanäle 
hab.
(Zudem wäre eine Lösung gut bei der ich nur wenig ändern müsste.)

Autor: Patrick Weggler (pw-sys) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe mal alle Spannungen gemessen und in Excel eingetragen.....

bei 0 habe ich jedoch 13.4V gemessen nicht wie eingetragen 0 (dadurch 
wäre das ganze ding vollkommen verzerrt gewesen)

Autor: Patrick Weggler (pw-sys) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und für alle die die genauen Werte haben wollan nochmals als Excel

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie, wo hast du die schaltung aufgebaut? lochprint? eigener print?
hast du parallel zu deiner messung mal die versorgungsspannung direkt an 
den pins von AD udn 358 gemessen?
womit hast du gemessen?

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD7524 funktioniert nicht so, wie du anscheinend denkst. Das ist ein 
Multiplying DAC. Der teilt abhängig vom digitalen Wert den Strom auf 
Out1 und Out2 auf. Du musst daraus erstmal mit einem OPV eine Spannung 
machen. Siehe dazu im Datenblatt die Beispielschaltung "Unipolar Binary 
Operation".

Autor: Patrick Weggler (pw-sys) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe alles auf ner Selbsterstellen geätzten Platine aufgebaut.
Gemessen habe ich mit nem Fluke Multimeter.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>habe alles auf ner Selbsterstellen geätzten Platine aufgebaut.
>Gemessen habe ich mit nem Fluke Multimeter.

Folge dem Rat von Stefan Ernst und dann miß erneut. Der AD7524 hat 
nunmal eine Stromausgang und keinen Spannungsausgang!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.