mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LC-Display


Autor: Markus B. Schenkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir ein 2x16 Zeichen Display zugelegt, das ganz offensichtlich
mit einem Backlight ausgerüstet ist (zweite 'Glasplatte' dahinter,
mit 4 Pins beiderseits) nur sind leider bloss 14 Anschluss-Pins
vorhanden. IMHO sollten aber Pin #15 u. 16 fürs Backlight zuständig
sein...

Ich finde leider weder die richtigen Pins noch das Datenblatt (die
hitachi.com-Page erinnert eher an einen Gemüseladen und die
Productsseite ist eher wortkarg...).

Die Platine ist mit folgenden Nummern versehen:
* LM086ALN (wohl die eigentliche Produktnummer)
* 97-24246-0 (Seriennummer)
* DEC-3V0 (hat hoffentlich nichts mit 3Volt zu tun..)
* 9092t (handgeschrieben!!!)

BTW: wie ich ein HD44780-Display ansteuere ist mir ansonsten schon
klar.

Danke im Voraus, Gruss
Markus

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe das exakt selbe Display (heisst jedenfalls auch lm086aln)
Dieses merkwürdige Display haben wir wahrscheinlich sogar am selben Ort
gekauft ;-) (pusterla?)

Auf jedenfall läuft meins mit 5volt und das Backlight wird darüber
versorgt.  Häng einfach mal pin1 an gnd und pin2 an +5volt
Dann solte die Hintergrundbeleuchtung auch angehen.


MFG Nik

Autor: Markus B. Schenkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau!

danke für den schnellen hinweis.
dann werd' ich das gleich'mal ausprobieren.

gruss aus zürich...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe genau das selbe Display, auch von Pusterla Zürich ;) he he
kann mir jemand sagen wie ich das Teil ansteuern muss??

Ich weiss nicht ob das Display defekt, oder das timing einfach
falsch...
reicht es nicht einfach an den Datenbits den Asci code, und ein Impuls
an Wirte?

ich finde auch kein Datenblatt oder ähnliches...

Vielen Dank!!

Autor: Markus B. Schenkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe im Moment meine Unterlagen dazu nicht zur Hand, bin aber
ziemlich sicher, dass es einen HD44780 als Controller hat und sich
entspr. steuern lässt (möglicherweise ist es intern nicht als 2x16
sonder 4x8 oder so aufgebaut, bin mir aber nicht mehr sicher).

Zum HD44780 findest du im Internet (und auch auf dieser Seite) einige
Infos, insb. was die Initialisierung (Timing beachten!, Festlegung des
Übertragungsmodus 4bit/8bit, etc.) anbelangt.

Mit was willst du es denn ansteuern? uP, PC?

Gruss Markus

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe das LCD soeben zum Laufen gebracht, ich hette wohl vorher das
Howto lesen sollen ;)

Jetzt ist alles klar!
MfG
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.