mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium Sternpunkte


Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

weiß einer von euch wie man Sternpunkte in Altium/Protel anlegt? Ich 
habe schon versucht ein Bauteil mit 2 Pads angelegt die sich überlagern, 
das hat ihm aber net sooooo gepast. Hat einer eine Idee wie ich diesen 
in den Schaltplan/Layout einfüge?

Gruß Marcel

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sternpunkte ?

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Sternpunkte:

üblicherweise trennt man analoge von digitaler masse und führte diese an 
einem punkt auf dem pcb zusammen. dies kann, wenn man die sternpunkte 
richtig setzt das emv verhalten erheblich verbessern. um die sternpunkte 
richtig zu setzten wäre es gut dies im schematic zu tun und ins pcb zu 
übernehmen und diesen wie ein bauteil zu platzieren.

Hat jemand ne idee wie das gehen kann?


gruß marcel

Autor: 6643 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein interesantes Konzept. Das wuerde bedeuten, dass GND ungleich GND 
ist. Meines Wissens sind die Leiterplatten Entwicklungspackete noch 
nicht so weit.
Ich route immer noch manuell, und habe daher nur ein GND. den Rest mach 
ich beim Layout. Falls ich nun automatisch routen wollte, wuerde ich 
einen AGND und einen DGND einsetzen, die beim Anschluss nebeneinander 
setzen und nach dem Routen die beiden verbinden und dann einen DRC 
verursachen.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab Altium DXP kann man sogenannte "Net Ties" definieren, die mehrere 
miteinander durch Kupfer verbundene Pads haben, welche mit 
unterschiedlichen Signalen belegt sein dürfen. Dieses Zusammenführen von 
mehreren Signalen erzeugt dann auch keinen DRC Fehler.

Also genau was du suchst.

Ralf

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Falls ich nun automatisch routen wollte, wuerde ich
>einen AGND und einen DGND einsetzen,

Mehrere (auch mehr als nur AGND und DGND), zunächst getrennte 
Masse-Systeme, die dann an einem zentralen Punkt zusammengeführt werden, 
können auch beim manuellen Routen hilfreich sein.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

erstmal vielendank für die hilfe jetzt weiß ich wenigstens wie es heißt 
.... :) aber wo finde ich diese net tie bzw wie definiere ich es? die 
hilfe gibt leider nicht sooooo viel her :(.

danke und gruß
marcel

Autor: Max H. (hofingermarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar ein Alter Thread, wird aber beim googlen sofort gefunden...
Darum hier der Link auf die offizielle Erklärung von Altium, die ich 
selber erst später gefunden habe...

http://www.altium.com/Files/supporttips/SupportTip...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.