Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Feuchteregler?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

hat schon mal jemand etwas mit einen kapazitiven Feuchtesensor
gemacht?
Ich hab da ein kleines Problem mit der Verständlichkeit des
Datenblattes, es ist im Anhang.
Da steht bei der Nennkapazität 270pF (Bei 33% relativer Feuchte +/-15%
typ) - auf was beziehen sich die 15%?

und darunter die 33pF/%rF typ- ist der linear?

mfg.Thomas

von Rob (Gast)


Lesenswert?

Zu Deinem Sensor kann ich Dir zwar nicht helfen aber schau doch mal bei
der Firma www.sensirion.com vorbei. Diese stellt einen hochgenauen
Temperatur- und Feuchtesensor her, der einen seriellen Ausgang hat und
Dir die Meßwert als Binärdaten liefert. Diese mußt Du zwar noch ein
bischen umrechnen, brauchst Dich aber nicht mit Kapazitätsmessungen
rumzuschlagen.

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Hallo nochmal

die sind aber ziehmich teuer!

mfg.Thomas

von mmerten (Gast)


Lesenswert?

@thomas
dafür brauchen die sensirion-teile keinerlei externe Beschaltung und
keinen Abgleich, dürften somit in der Summe bei kleineren Stückzahlen
erheblich günstiger sein und spart auch ne menge fehlerträchtige
Analogtechnik und Rechnerei.

von Frank Linde (Gast)


Lesenswert?

Die +/-15% beziehen sich auf die Genauigkeit der gemessenen Kapazität,
also bei einer rel. Luftfeuchte von 33% kann der Sensorwert zwischen
270-40,5 und 270+40,5 pF schwanken.

Gruß, Frank

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Danke an Frank!

Gruß Thomas

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Den SHT11 von Sensirion kann ich auch empfehlen. Einfachste Ansteuerung,
und ein Sample gibt's kostenlos.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.