mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CNC Steuerung


Autor: Alexander (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, es geht um die Schrittmotorsteuerung.  Und zwar ich verstehe 
nicht, wozu soll Signal vom PC ausgerechnet durch Optokoppler  getrennt 
werden? Kann man nicht einfach Signal vom PC zu Endstufe oder zu 
Treiber(Motor, Schmierung an,aus)  durch Schmitt-Trigger weiterleiten?
 Ich habe Schaltung von einer Optokoppler-Karte angesehen. Da sind sogar 
Optokoppler und invertierende Schmitt-Trigger zu sammeln eingesetzt.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler dienen zur galvanischen Trennung und damit zum Schutz von 
Hardware und Bediener.

Autor: Daniel Katzenberger (lostsoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Optokoppler sind einfach dazu da um den PC vor evtl. 
Spannungsspitzen der Zielhardware zu schützen. Ich würde die Koppler 
beibehalten.
Lieber hier ein paar euro mehr ausgegeben als ein kaputter PC (hatte ich 
auch schon)

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder Mann nimmt Bustreiber 540,541 etc.pp

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht durch ein Schmitt-Trigger PC schützen? also trennen von 
Endstufe? Oder  trotzdem besteht die Gefahr, dass PC ausbetrieb wird?

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmitt-Trigger bereiten Signale auf, trennen aber in keiner Weise 
irgendwie galvanisch. Insofern nützen die nichts bei Spannungspitzen 
oder sonstigen elektromagnetischen Störsignalen.

Ob du optoentkoppeln willst, ist eine Frage, wie wichtig dir so eine 
Absicherung ist. Ich kenne viele CNC-Leute, die es nicht machen und es 
funktioniert viele Jahre. Andere machen es, weil sie vorsichtig sind.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, für eure Antworten.
 In zwischen habe ich entschieden, Optokoppler benutzen. Weil ein PC 
relativ teuer ist. Ausserdem werde ich mit Endstufen rumexperementieren.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alexander

du kannst dir auch bei reichelt eine zweite parallele 
schnittstellenkarte holen...kosten weniger als die optokopplerkarte von 
ostermann.

gruß thomas

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alex
nachtrag:

diese karte hatte ich auch und mußte feststellen, das sie für mein MACH3
das mit 25kHz steuert einfach zu langsam ist.

gruß thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.