mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gegentaktverstärker --> ohmsch anpassen


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe als Verstärkerstufe eine Gegentaktendstufe im AB-Betrieb
gebaut, jedoch funktioniert sie noch nicht genau so wie ich möchte:

- ich würde gerne den Ausgang des Gegentaktverstärkers rein ohmsch 
machen, da ich anschließend einen Serienschwingkreis beschalten will um 
eine höhere Spannung zu erzielen. Kann ich dies (Transistor hat ja eine 
Ausgangskapazität die laut Datenblatt bekannt ist) durch eine 
Serienspule zwischen Kollektor und Versorgung (npn) und Emitter und 
Versorgung (pnp)machen?

- ich habe zwei Einzeltransistoren genommen, wo die Stromverstärkung 
aber anscheinend nicht ident ist. Hilft da ein "Transistorpaar" um 
symmetrischer zu sein?

- kann mir jemand erklären für was die beiden Widerstände (zwischen 
npn-Emitter und pnp-Kollektor) genau sind? Verstehe nicht wie diese 
Temperaturänderungen kompensieren können? In wieweit haben diese 
Einfluss auf meinen Ausgang?

Danke und LG,
Mario

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.