mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisfrage


Autor: GastiX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Im Datenblatt des AD22100 Temperatursensors ist bei seiner Beschaltung 
ein RC-Tiefpass an der Datenleitung zum AD-Wandler eingebaut.

Warum wurde an dieser Stelle ein Tiefpass eingesetzt, wenn der Sensor 
rein nur eine analoge Spannung, niederfrequenter Art, ausgibt?
Kann man ihn evtl. auch ohne dem RC-Glied direkt betreiben?

Danke.

Autor: Uwe Nagel (ulegan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man, aber das Rauschen des Sensors und der Dreck, den du auf deiner 
eventuell recht langen Leitung einfängst, kann der Tiefpass recht gut 
unterdrücken.

Uwe

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Störungen fernzuhalten.
Um eine evt. interne PWM zu filtern.
Wenn es so im Datenblatt steht wird es wohl seine Gründe haben.
(nein, billig ist nicht geil) ;-)

Gruß
Andy

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt steht:
"A single resistor and capacitor are recommended to provide immunity
to the high speed charge dump glitches seen at many
microprocessor ADC inputs (see Figure 1)."

Alles klar) ;-)

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Seite 5 unten.

Autor: GastiX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten.

Eine Frage hätte ich dennoch.

Nehmen wir mal an der Sensor wird an einer, sagen wir mal 10m langen 
Leitung, gehängt.
Gibt es hierbei eine Max.-Länge die man bei dem Sensor nicht 
überschreiten darf (Verfälschungen der Werte durch den 
Leitungswiderstand usw.) und macht es einen Unterschied ob das RC-Glied 
nahe beim Sensor oder am Ende der Leitung eingesetzt wird?

Danke

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oioioioioioioioiiiii..... Da fehlen aber massenhaft Grundlagen.

Es gibt sehr gute Bücher zum Thema "Grundlagen der Elektronik" und 
"Grundlagen der Elektrotechnik"

Du tust dir echt was Gutes, wenn du dir diese besorgst (Uni- oder 
FH-Bücherei) und diese durchliest.

Autor: GastiX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael, danke für den Hinweis,

du könntest aber auch nur die Fragen beantworten.
In der Zwischenzeit besorge ich mir die Bücher.

Autor: Nicht_neuer_Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht schlecht ist es, wenn man vor der gewünschten Anwendung einer
Technik ungefähr weiss, was man vorhat ...

( Armstrong / Aldrin wussten seinerzeit nicht nur ziemlich genau, WO sie 
hinwollten, sondern auch WIE .. )

Viele Grüsse

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Störunterdrückung ist am besten, wenn das RC Glied an den Eingang 
des ADC nach der Leitung  kommt. Und je kürzer die Leitung, desto 
besser.
Und jetzt hol Dir die Bücher ;-)

Gruß
Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.