mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Diagramm auf Computer erstellen


Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
cih möchte ein physikalich korrektes Diagramm auf dem PC erstellen. Ich 
möchte werte für x und y eingeben und der pc soll dann die kurve 
verbinden aber nicht eckig sondern mit einer Kurve. Hat einer dazu ein 
gutes Programm? Ich habe kein Excel!

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Openoffice.org calc - ist ähnlich zu Excel nur kostenlos.

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

wenn Du öfter mal DIagramme zeichnen musst (evtl auch 3D), dann empfehle 
ich Origin (zumindest unter Windows lauffähig, leider kostenpflichtig).
Gruß

Fred

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gnuplot, einfach (Vorsicht...Konsole) zu bedienen, leistungsfähig, 
kostenlos.

http://www.gnuplot.info/

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli wrote:
> gnuplot, einfach (Vorsicht...Konsole) zu bedienen, leistungsfähig,
> kostenlos.
>
> http://www.gnuplot.info/

Einfach? jein es nervt etwas, aber du hast recht das ist dafür das 
einzige was brauchbare ergebnisse liefert.
Office und Exel scheine nur für Balkendiagramme alla "Im Mai 30 verkauft 
im Juni 25" geeignet zu sein ;)
Gnuplot ist shcon ganz gut und auch für Win erhältlich.

Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funkyplot   ohne Worte

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich habe messwerte aus der entladekurve eines kondensators. er soll 
die Punkte verbinden und die linie darf aber gegen x-unendlich nicht 
aufhören ich  hab mal orgin probiert aber damit bekomm ichs auch nciht 
hin desweiteren stört mich da, das 0 nicht am schnittpunkt der achsen 
ist

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>naja ich habe messwerte aus der entladekurve

Dann solltest Du probieren die nach der Theorie erwartete Kurve 
(e-Funktion) anzufitten. gnuplot kann das.

Autor: wtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde auch mal gnuplot ausprobieren. die daten immer schön in 
textform, kann man super weiterverarbeiten. tolle funktionen 
(regressionsanalyse [funktion durch messpunkte legen] etc).

nicht umsonst heissen excel und ooo calc tabellenkalkulationsprogramme. 
zum malen inkscape.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab nur keinen plan von gnuplot

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gnuplot ist wohl mal "ausnahmsweise" ein gut durchdokumentiertes 
Projekt, dazu gibbet sogar Bücher... lesen!

Autor: bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat einer dazu ein gutes Programm?

Linux

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.