mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 16MHz Quarzoszillator ATmega32


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey mal wieder, hab nun eine Platine mit 16MHz QuarzOszi gebastelt und 
mit nem Atmega32 verbunden. Leider klappt das gar nicht, mit 8MHz 
internem takt geht alles perfekt aber wenn ich den Atmega auf externes 
Taktquelle einstelle läuft er nicht richtig. Im Sourcecode hab ich alles 
F_CPU und XTAL auf 16000000L eingestellt. mit 8MHz internem Takt läuft 
mein Display, mit externem 16MHz nicht mehr (die defines stehen VOR dem 
#include "delay" zeugs...

Fuses:
CKSEL:0000 (externer Takt)
SUT: 10 (64ms startuptime)

Kann mir einer nen Tip geben? Die 16MHz OSzis sind von reichelt

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lässt sich der Mega32 auch wieder auf internen Takt zurückstellen? Wenn 
ja, dann ist der Takt vorhanden und das Programm taugt nix. Und dazu: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Glaskugel

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, so ohne weiteres klappt das nicht, habe noch das STK500 hier, 
damit konnte ich den wieder umstellen... Habe gerade nochmal meine 
Schaltung mit Multimeter geprüft, ich kann keinen Fehler finden, Es 
sieht so aus als ob der Oszi einfach nicht läuft. Der Taktausgang wird 
von meinem Multimeter mit 0.01V angegeben, sollte doch aber im Mittel 
2.5V ergeben, oder? Zumindest genähert... Saft bekommt er. Als 
Spannungsversorgung habe ich einen Brückengleichrichter (B80C1000) mit 
einem 100µF C dahinter. Dann kommt mein 7805. Der versorgt so alles was 
auf dem Board drauf ist (Oszi, MAX232, 10K Poti Linear, 2 Taster und 
halt mein ATMega32). Vor dem Atmega32 steckt noch ein 100nF C. Das war's 
eig schon. XTAL1 ist mit dem Oszi verbunden, XTAL2 is nicht verbunden.

Keine Ahnung, gibts irgendwas was ich nicht erwähnt habe was von belang 
sein könnte? Das Programm ist noch nicht viel mehr wie eine Uhr mit 
16bit Timer (Timer/Capture)...

Sorry wegen Glaskugel, aber es würde helfen wenn du mir sagst was du 
wissen musst um evtl weiterhelfen zu können,
Gruß, Dennis

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit nem Schaltplan?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis wrote:

> Sorry wegen Glaskugel, aber es würde helfen wenn du mir sagst was du
> wissen musst um evtl weiterhelfen zu können,

Damit wollte ich ausdrücken, dass man einen möglichen Programmfehler 
kaum ohne Einsicht ins Programm findet. Und aus der Beschreibung ging 
nicht klar hervor, ob der Takt fehlt, oder das Programm mit dem Takt 
nicht zurecht kommt.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Oszillator auch an die Spannungsversorgung angeschlossen?

Autor: GastABC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, hat er anscheinend

>Der versorgt so alles was
>auf dem Board drauf ist (-->Oszi<--, MAX232, 10K Poti Linear, [...]

:)

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum überhaupt nen externer Osz.?
16MHz-Quarz an den 32 und gut ist....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.