mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Abfertigungsanspruch in D


Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich (Österreicher) arbeite seit kurzem in Deutschland.
Nun die Frage gibt es in Deutschland einen Abfertigungsanspruch wie in 
Österreich?
( Kurzversion von Ö : Abfertigung steht grundsätzlich allen 
Arbeitnehmern zu, auch bei Kündigung durch den Arbeitnehmer. Arbeitgeber 
zahlt einen monatlichen Betrag an eine "Abfertigungskasse", wird dann im 
Kündigungsfall ausbezahlt oder durch den nächsten Arbeitgeber 
weitergeführt )

Es geht mir nur darum mich abzusichern, eventuell dies im Arbeitsvertrag 
festzuhalten. Nicht das ich dann in zehn Jahren durch die Finger sehe...

Danke schon mal.

Michl

Autor: Markus Teubner (toybaer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin.

Das wäre mir zumindest neu ;-)

Zudem sagt Tante Wiki ( 
http://de.wikipedia.org/wiki/Abfindung_im_Arbeitsrecht ):

Es besteht grundsätzlich, von den folgenden Ausnahmen abgesehen, kein 
Anspruch auf Abfindung im deutschen Arbeitsrecht.

In Deutschland werden Abfindungen gezahlt aufgrund

        * außergerichtlichen oder gerichtlichen (freiwilligen) 
Vergleichs über die Wirksamkeit einer Kündigung
        * der gesetzlichen Neuregelung des § 1a KSchG
        * Auflösungsurteils des Arbeitsgerichts wegen Unzumutbarkeit der 
Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses gem. §§ 9, 10 KschG
        * Tarifvertrags oder eines Sozialplans (regelmäßig bei 
Massenentlassungen)
        * gerichtlichen Urteils wegen Ansprüchen eines Arbeitnehmers auf 
Nachteilsausgleich.

Nur die Abfindungsansprüche nach Nr. 3 bis 5 können unter Umständen 
gegen den Willen des Arbeitgebers erzwungen werden.



hth & Grüße,
Markus

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Praktisch kann man etwa ein halbes Gehalt je Dienstjahr fordern. Ich 
würde in Deinem Fall einen Dreijahresvetrag fordern und behaupten, du 
hättest einen solchen von der Konkurrenz angeboten bekommen. Wenn die 
Dir dann früher kündigen, kannst Du mehr Abfindung bekommen.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es richtig, immer fordern, fordern, fordern. Diese Zeiten sind 
lange vorbei, heute gibt es mit Glück einen 2-Jahresvertrag und danach 
auf Wiedersehen, schönen Tag noch. Es gibt hier nur eine Abfertigung und 
die kommt vom Chef. Statt einer Abfertigungskasse haben wir hier in D 
nur die Arbeitslosenversicherung und der Beitrag wird Dir vom Lohn 
abgezogen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.