Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Buffer und Inverter gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von finalcu (Gast)


Lesenswert?

Hallo gibt es Buffer und Inverter zusammen in einem IC?

Ich brauch 5V-5V Buffer und Inverter.

mfg

von Johannes M. (johnny-m)


Lesenswert?

Es gibt "inverting buffers"...

von finalcu (Gast)


Lesenswert?

Ja sorry ich meinte Buffer und Inverting Buffer zusammen in einem IC :)

von Jonas A. (Firma: GreenWire-Elektronik) (padrejohn)


Lesenswert?

je nachdem wieviele du brauchst und ob dich laufzeiten interessien (im 
normalfall eher weniger) nimm einfach nen 4-fach inverter oder so und 
verbinde zwei inverter mit einander dann haste nen Buffer ;-) Dann 
blieben noch 2 normale Inverter xD

von finalcu (Gast)


Lesenswert?

das waere auch ne idee :) ich denke ich nehem doch lieber 2 ICs, einen 
Inverting Buffer IC und einen non inverting Buffer IC. Ich hab mal 
nachgeschaut und hab nur Octal Buffer gefunden, gibt es da nichts 
kleineres fuern 5V Bereich?

von Andreas K. (a-k)


Lesenswert?

'36x.

von Mensch (Gast)


Lesenswert?

2 x inverting buffer = non inverting buffer

Kannst auch einen Trabistor einsetzen ,ganz neues Bauteil,das alle 
Wuensche erfuellt.

von finalcu (Gast)


Lesenswert?

> 2 x inverting buffer = non inverting buffer

hat das irgendwelche Nachteile? ich weiss eben nicht ib ich mir diese 
Nachteile leisten kann, da der buffer auf ner PS2 <-> uC Leitung 
angebracht ist.

von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Du kannst vorteilhaft ein XOR Gatter verwenden.
Typ 74HC86 bzw. xxx86  allgemein.

Signal gleichzeitig auf zwei Gatter geben.
a) den zweiten Gattereingang auf GND, das ist dann der Buffer.
b) den zweiten Gattereingang auf VCC, das ist dann der Inverter.

Da beide Gatter in demselben Baustein sind, ist diese Lösung auch bei 
kritischen (schnellen) Signalen identisch bei der Durchlaufzeit.

von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Du kannst vorteilhaft ein XOR verwenden.
Typ 74HC86 bzw. xxx86  allgemein.

Signal gleichzeitig auf zwei Gatter geben.
a) den zweiten Gattereingang auf GND, das ist dann der Buffer.
b) den zweiten Gattereingang auf VCC, das ist dann der Inverter.

Da beide Gatter in demselben Baustein sind, ist diese Lösung auch bei 
kritischen (schnellen) Signalen identisch bei der Durchlaufzeit.

von Mampf (Gast)


Lesenswert?

Wieviel Strom kann man maximal aus den Buffern bekommen?

von Andreas K. (a-k)


Lesenswert?

Schon mal versuchsweise ins Datasheet reingeschaut?

Gatter wie '86 oder '04 sind in dieser Hinsicht schwächer als 
beispielsweise Bustreiber wie '240.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.