mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Defekte Conrad-Wetterstation WD6000 - Kein Empfang


Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vor kurzem habe ich auf dem Wühltisch der hiesigen Conradfiliale eine 
Wetterstation WD6000 für 5,- EUR gefunden (als defekt markiert).
Dummerweise scheint das Teil auch wirklich defekt zu dein ;-)
Es empfängt zumindest nichts. Da ich keinen Außensensor dafür habe, 
würde mich interessieren, ob das Gerät überhaupt nach Uhrzeit und Wetter 
sucht, wenn es den Außensensor nicht findet. Das in der Anleitung 
beschriebene Empfangsstärkesymbol wird überhaupt nicht angezeigt.
Ansonsten muss ich mir das Innere mal näher anschauen.

Autor: Matthias .. (chillin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich weiß zwar nicht wie das bei der Conrad Station ist, aber bei 
meiner zuhause funkioniert ohne den außenfühler alles wunderbar, nur 
eben die Außentemperatur nicht. Die Wetteranzeige könnte Möglicherweise 
auch nicht gehen.

Kann mir nicht vorstellen dass das Gerät für die Uhr den Ausenfühler 
braucht.
Selbst wenn es eine Funk-Uhr ist haben diese den Empfänger für die Uhr 
normalerweise immer im Gerät. Da du auch im Haus ausreichend Empfang 
dafür hast.

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine auch weniger von der Funktion her, als von der Programmierung 
der Initialisierungsroutine.
In der Anleitung steht, dass zuerst der Außensensor gesucht wird und 
anschließend Uhrzeit und Wetter.

Autor: Müll(eim)er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmeiß den Schrott weg, wenn du eh kein Ausensensor hast!!!
Geh auf die Bank und heb 5 € ab und vergesse wieder alles, dann ist 
alles bestens! Glaub mir!

Grüßle vom Müllberg

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine WD4000. Die läuft auch ohne Außensensor prima.
Und ich hoffe, du kannst da etwas machen. Ich habe mal in die WD4000 
reingeschaut und da ist nicht viel mehr als 2 Chips, einer 
Leiterbahn-Antenne und wirklich nur wenig Hühnerfutter drin. Das 
beschränkt sich auf 0 Ohm Brücken und die Standard Block Kondensatoren.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es - da ist dann irgendein vergossener spezial controllerchip 
drin - wirf weg den müll. Conrad kontrolliert i.d.R. selber defekte 
Geräte. Wenn nix mehr zu machen ist, kommen sie auf den Wühltisch, sonst 
werden sie instand gesetzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.